04.04.13 07:37 Uhr
 3.335
 

Mit 180 km/h durch die Stadt: Motorradfahrer filmt eigenen Sturz mit Helmkamera

Im baden-württembergischen Bad Friedrichshall hatte die Polizei wenig Mühe, das verkehrswidrige Verhalten eines Motorradfahrers aufzuklären, der die Kontrolle über seine Maschine verloren hatte und in einen Zaun gefahren war.

Die Helmkamera des 20-Jährigen dokumentierte, wie er im Stadtverkehr immer wieder auf bis zu 180 km/h beschleunigte. Beim anschließenden Unfall zog sich der Motorradfahrer, der keinen Führerschein besitzt, schwere Verletzungen zu.

Im Internet sind immer wieder Helmkamera-Videos zu sehen, die Motorradfahrer bei gefährlichen Aktionen in Innenstädten zeigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Stadt, Sturz, Motorradfahrer, Helmkamera
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Öffentliche Fahndung nach S-Bahnschläger
Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
Bereits 2014 hatte Bundeswehr Hinweise auf rechte Gesinnung von Franco A.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2013 08:25 Uhr von c0dycode
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Dumm und selber Schuld.
So viel Hirn sollte man bei... halt.

Er findets vielleicht "cool", aber ob er es dann doch noch so COOL findet, wenn er durch so einen Mist ein Menschenleben auf dem Gewissen hat? Dann ist das Geheule riesig. Und dann bloß behaupten es täte ihm Leid - bla bla. Sollte er einen PKW-Führerschein besitzen - lebenslang weg. Sollte er noch gar keinen gehabt haben (und ich beziehe mich hier nicht nur auf den Motorradführerschein, wo durch die News bekannt ist, dass er diesen nicht hatte) - niemals mehr für einen zulassen. Konsequent sein.

Aber was rede/schreibe ich eigentlich da. Was die ganzen Straftäter hier so "bekommen" kann man doch sowieso nur in der Pfeife rauchen.
Kommentar ansehen
04.04.2013 09:04 Uhr von c0dycode
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Mister-L
Hatte da noch nicht weiter nachgeforscht, aber ich hatte vor kurzem irgendwo aufgeschnappt, dass es den "Idiotentest", sprich MPU, gar nicht mehr gibt?!

Wie gesagt, weiß jetzt gerade nicht ob da was dran ist.
Kommentar ansehen
04.04.2013 09:30 Uhr von D_C
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@c0dycode

Da hast du was falsches aufgeschnappt.
Wieso sollte man die MPU abschaffen? Das wäre ja widersinnig.

http://de.wikipedia.org/...


Joa, solchen Vollpfosten wie dieser "Biker" sollten niemals einen Führerschein besitzen dürfen. Wer so fährt, ist eine tickende Zeitbombe, die auf andere Leben pfeift.
Kommentar ansehen
04.04.2013 09:38 Uhr von c0dycode
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@D_C danke für den Hinweis :)

Kann mich leider auch überhaupt nicht mehr dran erinnern wo ich das gehört habe. Oder ob sie abgeschafft werden soll oder pi-pa-poh.

Ich komm leider nicht mehr drauf. Aber bei solchen Leuten hoffe ich mal, dass sie bleibt und/oder solchen Leuten gar keine Chance mehr dazu gegeben wird.
Kommentar ansehen
04.04.2013 09:56 Uhr von Tuvok_
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Tja der hat wohl zu viel Ghostrider geguckt und wollte mal den Dicken Max machen... Tja Mission failed und nun gibts zu recht richtig viel Ärger...
Kommentar ansehen
04.04.2013 10:24 Uhr von perMagna
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich, dem würde ich die Behandlunskosten aufs Auge drücken. Warum soll die Allgemeinheit für dieses unglaublich dumme Verhalten aufkommen?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Öffentliche Fahndung nach S-Bahnschläger
Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?