03.04.13 21:02 Uhr
 986
 

Türkei: Weltweit erstes Einpflanzen einer Eizelle nach Gebärmutter-Transplantation

Derya Sert erhielt im August 2011 eine neue Gebärmutter transplantiert. Nun versuchen türkische Ärzte von der Akdeniz Universität in der Provinz Antalya, der jungen Frau eine Eizelle zu implantieren.

Sollte den Ärzten die Implantation gelingen, wird sie in die medizinische Literatur als erste Patientin eingehen, bei der das gelang.

"Sollten wir negative Ergebnisse erzielen haben wir eine ausreichende Menge von eingefrorenen Embryonen von guter Qualität", so Professor Omer Ozkan von der Akdeniz Universität. Der Ehemann der jungen Frau wartet nun sehnsüchtig auf die Frucht seiner Liebe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Türkei, Transplantation, Befruchtung, Gebärmutter, künstliche Befruchtung
Quelle: www.hurriyetdailynews.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2013 21:05 Uhr von Crawlerbot
 
+17 | -11
 
ANZEIGEN
War die Gebärmutter von einer Moslem, weil sonst wäre das Kind ja eine andere Religion ???

Nicht das es Ärger gibt deswegen
Kommentar ansehen
03.04.2013 21:10 Uhr von mennse
 
+8 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.04.2013 21:19 Uhr von Crawlerbot
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
@mennse

Extra Angemeldet für das Kommentar ???
Willkommen bei ShortNews.

Ich mache mir halt Sorgen

Wäre der Arzt in Berlin nicht Lieber in einem Döner, hätte er hier sicher mitwirken können.

[ nachträglich editiert von Crawlerbot ]
Kommentar ansehen
03.04.2013 21:36 Uhr von Jolly.Roger
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Und wo ist jetzt die News?

Darüber gabs schon zwei News, lustigerweise eine von Konstantin.... ;-)
Kommentar ansehen
03.04.2013 21:51 Uhr von free4gaza
 
+3 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.04.2013 21:55 Uhr von shane12627
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
"Türkei hat die besten Ärzte[...]"

Wie ich hier lache.
Und Nordkorea hat die einzig wahre Demokratie, oder wie?
Kommentar ansehen
03.04.2013 22:19 Uhr von free4gaza
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
Sehe dir mal die Ärzte in Deutschland an.
Die meisten Fachärzte sind Araber(Iraner, Iraker etc. ), oder nicht?
Die meisten Hausärzte sind deutschstämmig, warum?
Weil der Job einfach ist, wo man nur die Medikamentnamen wissen muss, wow dass kann ich auch durch googeln :) Und natürlich nicht vergessen: Sie können Krankenscheine ausstellen :)

Die türkischen Ärzte haben in letzter Zeit geschafft, was andere nicht geschafft haben.Beispiele gibts genug im Netz.
Genauso auch in den anderen Branchen Militärausrüstung/Satellite/Maschinenbau und und und..
Für die nicht wisser: Stichwort: Tiefer Staat:
http://de.wikipedia.org/...
Weshalb die Türkei vor ca. 10 Jahren fast nichts erreichen konnte und jetzt genau das Gegenteil.

[ nachträglich editiert von free4gaza ]
Kommentar ansehen
03.04.2013 22:51 Uhr von free4gaza
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
@Zuckerstange
Ganz im gegenteil ich liebe Deutschland und wohne hier gerne,
nur es gibt viele Leute die hier und da die Türkei immer schlecht machen wollen. Aber das ist anscheinend nur bei Shortnews, BILD, und bei SPIEGEL der Fall, denn in meinem Umkreis sind die deutschen freundlich und bin mit vielen befreundet.
(Ich versuche es mit Beweisen! klarzudeuten)...Tiefer Staat gibts auch in USA, da gibts einen englischen Begriff hierfür, fällt mir gerade aber nicht ein...
Kommentar ansehen
03.04.2013 23:54 Uhr von sooma
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
"künstliche Befruchtung nach einer Gebärmutter-Transplantation"

Das ist Rumgepfusche in Gottes Handwerk. Arme Versuchskaninchen...

[ nachträglich editiert von sooma ]
Kommentar ansehen
04.04.2013 03:15 Uhr von RainerLenz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@franz.g
nicht ganz richtig
schweden stimmt schon, aber erst letztes jahr passiert ;)

http://www.heilpraxisnet.de/...

mal schauen wer schneller ist und auch noch erfolg hat mit der künstlichen befruchtung ;)

[ nachträglich editiert von RainerLenz ]
Kommentar ansehen
04.04.2013 03:23 Uhr von RainerLenz
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.04.2013 12:14 Uhr von TheUnichi
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@free4gaza

Pauschal muss man dir an dem Punkt recht geben, dass die Türkei generell schlechter angesehen wird, als sie wirklich ist

Fakt allerdings ist, dass permanent dumme Aussagen und Aktionen aus der Türkei kommen, die eben genau das verursachen. Diese haben meist etwas mit dem Islam zu tun. Die Religion ist in der Türkei zu tief in die Politik integriert.

Sobald das nicht mehr der Fall ist, kann man über eine erfolgreiche Türkei reden. Vorher DEFINITIV nicht
Kommentar ansehen
13.07.2015 15:30 Uhr von congestus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die arme Frau.
Eingefrorenes Embryo in guter Qualität?
Was iss das für ne Klinik? Ne Eier-Farm?

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?