03.04.13 19:48 Uhr
 58
 

In der Osterbotschaft bittet Franziskus um Frieden in Syrien (Update)

Hunderttausende im Vatikan und Millionen auf der ganzen Welt verfolgten die Osterbotschaft von Papst Franziskus und warteten auf das "urbi et orbi" (ShortNews berichtete).

In seiner Osterbotschaft bat er Jesus darum, Krieg in Frieden zu verwandeln und Rache in Vergebung. So verurteilte er die Kriege in Afrika und Syrien und forderte für die aktuelle Krise in Korea eine diplomatische Lösung.

So fragte er, wie viel Blut noch vergossen werden müsse und was der syrischen Bevölkerung noch auferlegt werde, bevor eine politische Lösung gefunden werde. Auch in dem Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern solle es Frieden geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Update, Syrien, Frieden, Papst Franziskus, Ostern, Segen
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben
Vatikan: Papst Franziskus schließt Heilige Tür
Papst Franziskus erhält für "Nächstenliebe" den Bambi

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2013 02:13 Uhr von Bono Vox
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Du alter Heuchler!
Mach mal die Augen und das Hirn auf. Thematisiere Schwule und Lesben. Schau nach Korea. Schau nach Afrika. Schau dich einfach in deinem Saustall um.
Syrien ist nicht alleinstehend.

Die Welt brennt, aber ihr Typen in Transenklamotten macht einen auf Mittelalter.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus erlaubt Priestern, Abtreibungen zu vergeben
Vatikan: Papst Franziskus schließt Heilige Tür
Papst Franziskus erhält für "Nächstenliebe" den Bambi


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?