03.04.13 19:40 Uhr
 197
 

Großbritannien: Farmer sucht mit ungewöhnlichen Mitteln den Frühling

Ein Landwirt aus England hatte nun den vielen Schnee und das Warten auf den Frühling satt. Er benutzte eine ungewöhnliche Methode, um auf seinen Frust aufmerksam zu machen.

Der 57-Jährige sprang auf sein Quad und fuhr damit zwölf Meter große Buchstaben, in 30 Minuten, in den Schnee. Mit "Where is Spring?" (Wo ist der Frühling?) war sein Werk noch nicht vollendet.

Er sprang in sein Sportflugzeug, um den Schriftzug zu fotografieren. Das Foto veröffentlichte er dann auf Twitter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: England, Schnee, Bauer, Nachricht, Frühling
Quelle: www.fwi.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Neunjährige schreibt falsch parkenden Polizisten ein Knöllchen
Syrien: Psychisch gestörter Pole nach einem Jahr in Haft freigelassen
Streit wegen Trump: Mann wird ein Ohr abgebissen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2013 19:50 Uhr von RainerLenz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN