03.04.13 18:59 Uhr
 559
 

Nach Stromausfall: Alarmanlage führt selbsttätig Telefonate für fast 800 Euro

Einen skurrilen Fall musste jetzt das Amtsgericht in Düsseldorf verhandeln. Hier hatte die Alarmanlage einer Luxuswohnung für eine Telefonrechnung von fast 800 Euro gesorgt. Und dieses Geld wollte der Besitzer nun von Vodafone zurück.

Dazu gekommen war es, als der Besitzer in Urlaub weilte. Die Anlage war so programmiert, dass sie im Falles eines Einbruchs den Besitzer auf seinem Handy alarmiert. Nun gab es, während dieser im Urlaub im Ausland war, zu Hause einen Stromausfall.

Die Alarmanlage ging von einem Einbruchsversuch aus und alarmierte nun tagelang alle paar Minuten den Besitzer per Handy. Dabei entstanden Kosten von fast 800 Euro. Das Gericht wies die Klage des Eigentümers jedoch ab. Er hätte während seiner Abwesenheit eine andere Nummer hinterlegen müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Euro, Alarm, Anlage, Stromausfall, Benachrichtigung
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien:Unbekannter kapert Straßenbahn und fährt mit der Tram zwei Stationen weiter
Timmendorfer Strand: Enkel fesselt Großvater mit Handschellen
"You never eat as hot as it is cooked": Schäubles Englisch sorgt für Lacher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2013 22:49 Uhr von TheRoadrunner
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die eigentlich interessante Frage: wenn ich im Urlaub bin und erfahren würde, dass bei mir gerade eingebrochen wird, was mache ich denn dann dagegen?
Ich finde, das Wissen wäre bei Leuten besser aufgehoben, die auch darauf reagieren können. Und ich könnte beruhigt das Handy ausschalten.
Kommentar ansehen
05.04.2013 21:52 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wegen Dummheit das Doppelte verlangen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden
NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?