03.04.13 18:17 Uhr
 594
 

Blackberry 10: Bislang keine Bugs - nun teilt die Sharing-Funktion Pornos

Bislang hat es zum neuen Blackberry-Betriebssystem "10" kaum oder gar keine Fehler gegeben. Nun ist aber eine Meldung aufgetaucht, dass die Sharing-Funktion des BB-Messengers Pornos mit Bekannten teilt.

Der Blackberry-Messenger teilt somit nicht nur Musik-Dateien sondern alle Multimedia-Dateien, die Sound enthalten, darunter auch Videos. Sollten Nutzer also die Frage nach der Musik der "Asian Teens" gegenüberstehen, sollten diese die Sharing-Optionen ihres Telefons prüfen.

Die Sharing-Funktion teilt Freuden mit, welche Musik der Nutzer gerade hört. Weil aber alle Multimedia-Dateien mit Audioanteil geteilt werden erhalten Bekannte auch die Mitteilung: "Username hört gerade pornhub.com". In den Einstellungen kann man die Sharing-Funktion aber abschalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Smartphone, Betriebssystem, Funktion, Messenger, Sharing, Bugs
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2013 18:46 Uhr von Marknesium
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
hahaha dann erfährt man immer wenn deine freunde pornos schaun, ich find das geil xD
Kommentar ansehen
03.04.2013 18:47 Uhr von Ganker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ja mal witzig xD
Kommentar ansehen
04.04.2013 12:53 Uhr von Azureon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
dann hört man halt kein "pornhub"?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?