03.04.13 15:27 Uhr
 353
 

Tierarzt beschimpft Justin Bieber wegen Affen-Transport im Flugzeug als "Monster"

In dem Affentheater um Justin Biebers ungewöhnliches Haustier gibt es einen weiteren Akt. Der Popstar musste das Kapuzineräffchen beim Münchner Zoll abgeben und das Tier ist nun im Tierheim.

Der bekannte österreichische Tierarzt Kurt Grabenwoeger bezeichnete den Sänger nun als "Monster", weil er den Affen im Flugzeug mitnahm.

Affen seien zudem keine Mode-Accessoire für Stars, sondern echte Lebewesen, die Aufmerksamkeit und Zuneigung bräuchten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Justin Bieber, Monster, Tierarzt
Quelle: www.thesun.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Falscher Justin Bieber wegen sexuellen Missbrauchs angeklagt
Justin Bieber soll Mann eine Kopfnuss gegeben haben
Daniela Katzenberger findet: Papstbesuch ist wie Konzert von Justin Bieber

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2013 17:48 Uhr von umb17
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wäre sauer auf den Affen, wenn er zu mir käme und einen Bieber mitbringt - igitt.