03.04.13 14:31 Uhr
 623
 

"GNTM" in Dubaier Delfinarium entsetzt Tierschützer: Tiere würden dort verbrennen

Topmodel Heidi Klum hat Ärger mit Tierschützer, denn ihre Show "Germany´s Next Topmodel (GNTM)" wird gerade in Dubai gedreht, wo man auch in einem Delfinarium Halt machte.

Die Zustände für die Tiere seien dort wegen der Hitze unerträglich, so das Wal- und Delfinschutz-Forum (WDSF).

Die Delfine würden dort in der "sengenden Hitze regelrecht verbrennen, weil sie in Erwartung ihrer Fütterung immer an der Oberfläche schwimmen", so der Geschäftsführer Jürgen Ortmüller.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Heidi Klum, GNTM, Tiere, Delfin, Tierschützer
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heidi Klum nimmt beim Thema Sex vor ihren Kindern, "kein Blatt vor den Mund"
"Mehr Brüste, weniger BH": Heidi Klum gibt Tipps zu Dessous
Topmodel Heidi Klum: "Bin wahrscheinlich noch mit 60 oben ohne am Strand"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2013 14:33 Uhr von Dennis112
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Und was hat die Sendung mit den Zuständen dort zu tun?
Kommentar ansehen
03.04.2013 14:55 Uhr von bpd_oliver
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich wollen die Delfine immer an die Oberfläche, um die armen unterernährten Models, die immer am Delfinbecken langstaksen, mit Fisch zu füttern.

[ nachträglich editiert von bpd_oliver ]
Kommentar ansehen
04.04.2013 12:34 Uhr von Cd4P
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tierschützer laufen Sturm

Heidi Klum und ProSieben im Visier der Tierschützer -
Pelze, Delfinarien und Magersucht

Die Sendung "Germany´s Next Topmodel" steht seit Sonntag auf Facebook unter schwerem Beschuss der Organisationen
"Club der 4 Pfoten","Rock the Nature"
und "Wal- und Delfinschutz-Forum"

ProSieben "Germany´s Next Topmodel" beteiligt sich an der Bagatellisierung von Pelzträgern und damit an der grausamen Haltung der Tiere auf Pelzfarmen.
Oft werden die Tiere lebendig gehäutet.
Dass der Sender sich für die Models durch das Schwimmen mit Delfinen in Gefangenschaft mittelbar an einer Tierquälerei beteiligt, ist ebenfalls ein Skandal.

Das Tragen von Pelzen führte zu den vielen aktuellen Protesten.
Club der 4 Pfoten ergriff die Initiative und erstellte sofort eine Petition, wo sich innerhalb von 2 Tagen schon mehr als 4500 Tierfreunde beteiligten und unterzeichneten.

Hinzu kam das Delfinschwimmen mit den Models.
Worauf sich der WDSF der Petition anschloss.
Ebenfalls hinzu kam die Organisation "Rock the Nature"


Schockierende Filmbeiträge über das Häuten von Pelztieren bei lebendigem Leibe in Deutschland wurden auf dem Online-Portal der Tierschützer-Protestseiten in Facebook veröffentlicht.

Die Meeressäuger werden in den Delfinarien unter katastrophalen Bedingungen gehalten. Immer wieder kommt es zu Todesfällen, so auch im betreffenden Delfinarium in Dubai. Aufgrund eines fehlenden Sonnenschutzes verbrennen die Tiere regelrecht in der sengenden Hitze, weil Delfine in Gefangenschaft überwiegend an der Wasseroberfläche schwimmen, da sie dort gefüttert werden. In Gefangenschaft verlernen sie ihr natürliches Jagdverhalten.

http://www.facebook.com/...
http://www.facebook.com/...
http://www.facebook.com/...

http://www.facebook.com/...
Kommentar ansehen
04.04.2013 13:08 Uhr von Cd4P
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tierschützer laufen Sturm

Heidi Klum und ProSieben im Visier der Tierschützer -
Pelze, Delfinarien und Magersucht

Die Sendung "Germany´s Next Topmodel" steht seit Sonntag auf Facebook unter schwerem Beschuss der Organisationen
"Club der 4 Pfoten","Rock the Nature"
und "Wal- und Delfinschutz-Forum"

ProSieben "Germany´s Next Topmodel" beteiligt sich an der Bagatellisierung von Pelzträgern und damit an der grausamen Haltung der Tiere auf Pelzfarmen.
Oft werden die Tiere lebendig gehäutet.
Dass der Sender sich für die Models durch das Schwimmen mit Delfinen in Gefangenschaft mittelbar an einer Tierquälerei beteiligt, ist ebenfalls ein Skandal.

Das Tragen von Pelzen führte zu den vielen aktuellen Protesten.
Club der 4 Pfoten ergriff die Initiative und erstellte sofort eine Petition, wo sich innerhalb von 2 Tagen schon mehr als 4500 Tierfreunde beteiligten und unterzeichneten.

Hinzu kam das Delfinschwimmen mit den Models.
Worauf sich der WDSF der Petition anschloss.
Ebenfalls hinzu kam die Organisation "Rock the Nature"


Schockierende Filmbeiträge über das Häuten von Pelztieren bei lebendigem Leibe in Deutschland wurden auf dem Online-Portal der Tierschützer-Protestseiten in Facebook veröffentlicht.

Die Meeressäuger werden in den Delfinarien unter katastrophalen Bedingungen gehalten. Immer wieder kommt es zu Todesfällen, so auch im betreffenden Delfinarium in Dubai. Aufgrund eines fehlenden Sonnenschutzes verbrennen die Tiere regelrecht in der sengenden Hitze, weil Delfine in Gefangenschaft überwiegend an der Wasseroberfläche schwimmen, da sie dort gefüttert werden. In Gefangenschaft verlernen sie ihr natürliches Jagdverhalten.

http://www.facebook.com/...
http://www.facebook.com/...
http://www.facebook.com/...

http://www.facebook.com/...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heidi Klum nimmt beim Thema Sex vor ihren Kindern, "kein Blatt vor den Mund"
"Mehr Brüste, weniger BH": Heidi Klum gibt Tipps zu Dessous
Topmodel Heidi Klum: "Bin wahrscheinlich noch mit 60 oben ohne am Strand"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?