03.04.13 12:07 Uhr
 179
 

Initiative "Brain": Barack Obama lässt US-Forscher menschliches Hirn entschlüsseln

US-Präsident Barack Obama hat "das nächste große amerikanische Projekt" angekündigt, bei dem die menschliche Hirn entschlüsselt werden soll.

Die Forschungsinitiative heißt einprägsam "Brain". Dieser soll dieselbe Bedeutung beigemessen werden wie die Weltraumforschung der NASA und die Decodierung des Erbguts.

Die Erforschung des Gehirns lässt sich die Regierung 100 Millionen Dollar kosten: "Wenn wir entschlossen handeln, glaube ich fest daran, dass Amerika die Welt auch weiterhin auf neue Erkenntnisstufen führt", so Obama.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Barack Obama, Forschung, Initiative, Hirn
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Keine Beweise: Donald Trump beharrt darauf, Barack Obama habe ihn abgehört
Abhörvorwürfe von Donald Trump an Barack Obama laut Republikaner haltlos
Barack Obama ordnete Cyberangriffe auf das nordkoreanische Raketenprogramm an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2013 17:12 Uhr von TheUnichi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Oberlehrer

Was allerdings kein Grund ist, es nicht zu erforschen. Fast alle Errungenschaften in der Wissenschaft hatten Vor- und Nachteile, bisher immer. Die Vorteile sind halt nicht nur offensichtlich, sondern auch notwendig, denn das eine große Ziel, dass die Menschheit seit jeher teilt, ist die Frage nach dem woher und warum, Menschen und die Erde zu 100% zu verstehen

Nicht mehr lange und WIR sind die Götter, zumindest die, die mitziehen und auf dem Laufenden bleiben, denn egal wie viel rumgeheult wird, das wird niemanden stoppen, vor allem nicht ´Murica

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Keine Beweise: Donald Trump beharrt darauf, Barack Obama habe ihn abgehört
Abhörvorwürfe von Donald Trump an Barack Obama laut Republikaner haltlos
Barack Obama ordnete Cyberangriffe auf das nordkoreanische Raketenprogramm an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?