03.04.13 11:15 Uhr
 215
 

Der neue Citroen C4 Picasso: Um einiges praktischer (Update)

Im Juni geht der Citroen C4 Picasso in die zweite Generation. Er soll dabei immer noch extravagant sein, jedoch weitaus praktischer.

Gebaut wird der neue Picasso auf der neuen Kompakt-Plattform von PSA auf welcher zukünftig auch das Schwestermodel Peugeot 308 stehen soll. Diese Plattform bringt eine Gewichtseinsparung und ermöglicht ein platzsparenderes Einbauen von Motor und Getriebe.

Das Einsteiermodell wird mit einem 1,6-Liter-Motor mid 90 Ps und niedrigen 3,8 Liter auf 100 Kilometer angeboten. Ab 20.260 Euro ist der C4 Picasso dann zu haben.


WebReporter: deereper
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Modell, Citroën, Picasso
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update
Nicht die Partei der Akademiker: Diese Menschen haben die AfD gewählt
Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?