03.04.13 10:56 Uhr
 332
 

Fußball: Franz Beckenbauer lästert über Gianluigi Buffon

Der ehemalige Weltklassespieler und heutige "Sky"-Experte Franz Beckenbauer ist schon in der Halbzeitpause im Champions League-Spiel seines früheren Vereins Bayern München und Juventus Turin über Gäste-Torwart Gianluigi Buffon hergezogen.

Der 35-jährige Buffon hatte in der ersten Minute des Spiel einen harmlosen Schuss aus über 30 Metern von David Alaba nicht halten können. Beckenbauer sagte zum 1:0: "Das waren ja ungefähr 120 Meter - also seid mir nicht bös’, den muss er halten, das war ja Altherrenmanier von ihm."

Laut Beckenbauer sei Buffon aber prinzipiell ein hervorragender Torwart, dem er noch ein paar Jahre im Profibereich zutraue.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FC Bayern München, Juventus Turin, Franz Beckenbauer, Gianluigi Buffon
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2013 10:56 Uhr von urxl
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
In Deutschland mit seinen unglaublich vielen erstklassigen Torhütern müsste Buffon sich ernsthaft um einen Stammplatz in der Bundesliga Gedanken machen.
Kommentar ansehen
03.04.2013 11:10 Uhr von saber_
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ohne buffon waere juventus gestern untergegangen wie die titanic....


der schuss von alaba war nur minimalst abgefaelscht, hat dadurch jedoch einen derart unangenehmen drall gekriegt als das s buffon nicht mehr viel machen haette koennen....
Kommentar ansehen
03.04.2013 12:10 Uhr von derNameIstProgramm
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Man sieht es ja gut auf den Fernsehbildern. Alaba schießt, der Ball würde wahrscheinlich auf Buffons recht Seite im Tor landen, also geht Buffon nach rechts. Dann kommt Vidal noch leicht an den Ball und gibt ihm so einen Drall, dass die Flugkurve des Balls in die andere Richtung geht. Buffon schafft nicht schnell genug den Richtungswechsel, daher kommt er nicht mehr dran.

Ich denke Buffon sah hier unglücklich aus, aber die Situation war nicht einfach für ihn. Erschreckender fand ich, dass Buffon gestern in dem Spiel kaum Bälle gefangen hat, sondern fast immer nur abprallen lassen hat. Das ist natürlich sehr gefährlich, wie man dann am zweiten Tor sieht.

[ nachträglich editiert von derNameIstProgramm ]
Kommentar ansehen
03.04.2013 14:18 Uhr von xjv8
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Für das erste Tor kann er sicher nichts, aber das 2. geht ganz klar auf seine Kappe. Auch ein Buffon kann mal einen schechten Tag erwischen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?