03.04.13 08:36 Uhr
 109
 

EADS: Standortverschiebung und Aktienrückkauf

Der Luft- und Raumfahrtgigant EADS wird künftig aus Toulouse gesteuert. Mit den Betriebsräten hat sich der Konzern auf Stellenverlagerungen aus München und Paris geeinigt. Zudem wurde ein milliardenschwerer Aktienrückkauf beschlossen, teilte der Verwaltungsrat am Dienstag mit.

Zum 1. April sei die neue Struktur der Unternehmenszentrale in Kraft getreten, hieß es. Der operative Hauptsitz des Unternehmens wird in Toulouse eingerichtet. Mit den Arbeitnehmervertretern hat sich das Unternehmen dafür auf die Verlagerung von 75 Stellen geeinigt.

Im Zuge der Stellenverlagerung hat der Luft- und Raumfahrtkonzern EADS einen milliardenschweren Aktienrückkauf beschlossen. In den nächsten 18 Monaten will der Boeing-Konkurrent eigene Anteilsscheine für bis zu 3,75 Milliarden Euro erwerben, teilte die Airbus-Mutter am Dienstag mit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katastrophenschutz
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, EADS, Toulouse, Rückkauf, Verlagerung
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf
Nach Brand in Londoner Hochhaus: Verkaufsstopp für Fassadenverkleidung
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal
EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Johnny Depps Ex-Management behauptet: Er hat "Amber Heard heftig getreten"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?