03.04.13 07:28 Uhr
 86
 

Ausbildung der malischen Armee: Bundeswehr beginnt in drei Wochen

Die Ausbildung der malischen Armee beginnt in Kürze. Dabei sollen insgesamt 2.600 Soldaten innerhalb von 15 Monaten von europäischen Ausbildern unterrichtet werden. Den Anfang bildet eine Art der Grundausbildung, die vor allem von französischen und britischen Soldaten durchgeführt wird.

Diese Ausbildung ist erforderlich, da die malische Armee bisher alle negativen Attribute einer afrikanischen Armee erfüllt: Korruption, schlecht ausgebildet und unterfinanziert. Bei der Ausbildung soll auch die Bundeswehr helfen. Sie übernehmen hierbei die Pionierausbildung.

Auf ihrem Stundenplan stehen auch "Menschenrechte", Schutz von Zivilisten" und "Internationales Recht". Gerade diese Themen sind aktuell, da die malische Armee für Rache-Aktionen und Massaker an der Zivilbevölkerung verantwortlich gemacht wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx