03.04.13 07:16 Uhr
 1.576
 

Kurioser Schnappschuss: Wie soll man bitte dieses Dixi-Klo benutzen?

In Düsseldorf entstand jetzt ein äußerst skurriler Schnappschuss. Darauf zu sehen ist ein Dixi-Klo.

Doch nicht irgendeines. Denn dieses steht auf einem Grünstreifen der Rheinbahn. Daneben steht ein Schild mit der Aufschrift "Betreten der Bahnanlagen verboten".

Da kommt unweigerlich die Frage auf, wie man dieses stille Örtchen denn nun benutzen soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Klo, Schnappschuss, Dixi-Klo
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stadthagen: Hase wärmt sich auf Polizeiauto
Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung
Nackte Gummi-Nippel und Brüste: Feministin setzt Zeichen gegen "Slut Shaming"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2013 09:50 Uhr von Crumble
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
>Wie soll man bitte dieses Dixi-Klo benutzen?

1) Reingehen
2) Geschäft verrichten
3) Hände waschen/abtrocknen
4) Rausgehen

Kurios.
Kommentar ansehen
03.04.2013 10:31 Uhr von mannil
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kurisoser Shit...hihi
Kommentar ansehen
03.04.2013 10:44 Uhr von DarkPhoenix
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Das einzig kuriose hier ist die Tatsache, dass ein Scheißhaus als "Nachricht" durchgeht

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarland: CDU klarer Gewinner, Grüne raus, AfD drin!
Dudweiler: Massenschlägerei zwischen syrischen Kurden
Schwerer Unfall beim Radrennen in Berlin-Wannsee - Rennfahrer in Lebensgefahr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?