03.04.13 07:04 Uhr
 76
 

Fußball: Paris St. Germain und FC Barcelona trennen sich unentschieden

Am gestrigen Abend trennten sich mit dem FC Barcelona und Paris St. Germain zwei Big-Names des europäischen Fußballs 2:2 unentschieden. Das Spiel vor 45.000 Zuschauern im Pariser Prinzenparkstadion hatte einiges an Schauwert zu bieten und blieb bis zur letzten Minute spannend.

Bereits nur fünf Minuten traf PSGs Ezequiel Lavezzi den Pfosten. Sodann begannen die Katalanen mit der Gegenwehr. Nach einem hervorragenden Pass von Dani Alves hatte Lionel Messi seinen FC Barcelona nach 38 Minuten in Führung gebracht. Zehn Minuten vor Schluss konnte Zlatan Ibrahimovic ausgleichen.

Dieses 1:1 hätte jedoch aufgrund einer Abseitsposition nicht zählen dürfen. Eine Minute vor Schluss stellte Barca-Kapitän Xavi die Führung für die Spanier per Foulelfmeter wieder her. In den letzten Zügen der Nachspielzeit war es dann Blaise Matuidi, der für PSG aus 16 Metern zum 2:2 traf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Champions League, FC Barcelona, Paris St. Germain
Quelle: www.kicker.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?