03.04.13 06:39 Uhr
 185
 

Fußball: FC Bayern München führt nach nur 26 Sekunden gegen Juventus Turin

Am gestrigen Dienstag traf der FC Bayern München im Champions-League-Viertelfinale auf Juventus Turin. Dabei konnte Bayern München mit 2:0 siegen.

Der Führungstreffer entstand dabei nach bereits 26 Sekunden. David Alaba zog aus 30 Metern Entfernung voll ab und traf dabei den Turiner Arturo Vidal, durch den der Ball abgefälscht wurde. Juves Torwart Gianluigi Buffon hatte keine Chance, den Ball zu halten.

In der 33. Minute und 42. Minute hatten Arjen Robben und Bastian Schweinsteiger gute Torchancen, die die beiden jedoch vergaben. Das zweite Tor fiel schlussendlich in der 63. Minute durch Thomas Müller.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Juventus Turin, Thomas Müller, David Alaba, Gianluigi Buffon
Quelle: www.bild.de
</