02.04.13 22:01 Uhr
 59
 

Ausstellung "Abstrakt" in Münster zeigt unter anderem präzise Farbpunkte

Die Galerie Michael Nolte in Münster zeigt jetzt die Ausstellung "Abstrakt", bei der man sich mit dem nonfigurativen Zweig der zeitgenössischen Kunst beschäftigt.

Diesbezüglich steuerten die Künstler Hermann-Josef Kuhna, Bernd Schwarzer, Hugo Boguslawski, Keoun Lee, Rhea Standke, Mechtild van Ahlers und Wolfgang Gramms ihre Werke bei.

Beispielsweise gibt es präzise aufeinander abgestimmte Farbpunkte und -tupfer zu sehen. Die Ausstellung läuft noch bis zum 11. Mai.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Punkt, Münster, Abstrakt
Quelle: www.wn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?