02.04.13 21:07 Uhr
 472
 

NSU-Prozess: Nun wird die Einlassregelung für Zuschauer angegriffen

Nachdem bereits die Platzvergabe an die Journalisten für Wirbel gesorgt hatte, gibt es neuen Ärger um die Platzvergabe beim NSU-Prozess, der in Kürze vor dem OLG München beginnt.

Diesmal wird die Vergabe der Sitzplätze an die "normalen" Zuschauer kritisiert. So ist beim BVG in Karlsruhe eine Verfassungsbeschwerde eingegangen. Eine Türkin klagt gegen die Auflage, dass jeder Zuschauer seinen Ausweis kopieren lassen muss.

Auch die Zeitung "Hürriyet" erwägt den Gang nach Karlsruhe. Die Zeitung war bei der Platzvergabe an die Medien leer ausgegangen. Nach ihrer Meinung habe man sich aber rechtzeitig um eine Akkreditierung bemüht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Heinzx1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kritik, Prozess, Zuschauer, NSU
Quelle: web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2013 21:59 Uhr von firefighter1968
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Warum wollen denn alle bei dem Prozess gegen die Nazibraut dabei sein? Wegsperren und gut.
Kommentar ansehen
02.04.2013 22:11 Uhr von SNnewsreader
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Der Gang nach Karlsruhe bleibt jedem offen und das schöne ist: Das kann richtig Geld kosten!

Ach, wann ist eihgentlich der Prozess gegen den Mörder, der in die Türkei geflüchtet ist, oder dem Betrüger ... ahso ... sind ja Übermenschen, die sind immun ...
Kommentar ansehen
02.04.2013 22:50 Uhr von ElChefo
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn man einen solche Prozess mit Gewalt zur Farce machen will, dann schafft man das auch.

Die versuchte Einflussnahme durch die türkische Regierung ist nicht viel mehr als genau das.
...und am Ende wird sich dann darüber beschwert, das der Prozess nicht den Erwartungen entsprochen hat. Oder das Rechtsnormen gebeugt wurden. Oder was auch sonst noch immer den Herren Davutoglu und Erdogan gerade einfällt.

Im Falle der Marwa el-Sherbini hat man sich nachher über zu laxe Sicherheitskontrollen beschwert. Hier dreht man nun mal das Fähnlein im Wind weil man scheinbar nicht bekommt, was man sich erquengeln wollte.

...aber verwundern tut das jetzt auch niemanden mehr.


PS@Haberal

Wenn man schon nichts mehr anbringen kann, dann kann man ja auch mal mit Orthographie anfangen. Aber auch das hatten wir ja schon, als du mit "stattdessen vs. statt dessen" anfingst - und gleichzeitig deine eigenen Posts nur so vor Fehlern strotzten.
...das wird noch ein Spässchen mit dir :D
Kommentar ansehen
03.04.2013 01:59 Uhr von -bomb-
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Also langsam gehts mir echt aufm Senckel, sollten keine Passkontrollen, überprüfungen o.ä. gemacht werden und es passiert "was", schrein se wieder alle, dass genau bei so einem Prozess keine Sicherheitsüberprüfung stattgefunden hat.(In München eh Metalldetektor, abtasten)
Kann mir alleine durch des ganze aufbauschen gut vorstellen das so mach ein Südländer, auch Angehörige nen Hass(teils berechtigt) schieben und evtl nen "Ehren"Mord vor haben- Also warum keine Kontrolle???

[ nachträglich editiert von -bomb- ]
Kommentar ansehen
03.04.2013 09:13 Uhr von psycoman
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Was gibt es denn daran zu kritisieren, dass die Türkin genauso behandelt wird wie alle anderen, die auch ihren Ausweis kopieren lassen müssen. Insbesondere bei einem angeblich so wichtigen Prozess sollte Sicherheit großgeschrieben werden. Daher ist es zu wissen, wer im Gerichtssaal sitzt.

Als Richtiger würde ich einfach keine Besucher zulassen. Nur (Neben)Kläger, Angwälte und ein paar Journalisten, wenn es denn sein muss, fertig.
Kommentar ansehen
03.04.2013 17:51 Uhr von omar
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
"NSU-Prozess: Beate Zschäpe bietet türkischer Zeitung ihren Sitzplatz an."
;-)
Lol, you made my day!

[ nachträglich editiert von omar ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?