02.04.13 20:50 Uhr
 2.839
 

Europa: Islamphobie ist stark ausgeprägt

Laut dem türkischen EU-Minister Bagis ist die Islamphobie in Europa ziemlich ausgeprägt. So verstehe er nicht, warum die europäischen Staaten den Islam nicht als Teil der Gesellschaft anerkennen.

Bereits jetzt sind ca. zehn Prozent jeder Bevölkerung eines Landes in Europa muslimisch und dieser Wert wird sich bis 2030 auf 15 Prozent erhöhen.

Laut einer Umfrage in Frankreich stuft sogar die Hälfte der Bevölkerung den Islam als Gefahr ein.


WebReporter: islam_loves_germany
Rubrik:   Kultur / Religion
Schlagworte: Europa, Islam, Islamophobie
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

71 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2013 20:52 Uhr von newsleser54
 
+100 | -13
 
ANZEIGEN
Man braucht sich nur anschauen was der Islam bringt. Es gibt leider mehr Negatives darüber als Positives.
Kommentar ansehen
02.04.2013 20:57 Uhr von Der.Blonde
 
+92 | -12
 
ANZEIGEN
Phobie? Was bitte schön, hat begründete Ablehnung mit Angst zu tun?
Kommentar ansehen
02.04.2013 20:59 Uhr von memo81
 
+13 | -74
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.04.2013 21:09 Uhr von sooma
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
"Ist deine subjektive Meinung."

Du hast immer noch nicht verstanden, dass die Kommentarfunktion hier den Sinn hat, subjektive Meinungen mitzuteilen?!
Kommentar ansehen
02.04.2013 21:09 Uhr von memo81
 
+5 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.04.2013 21:26 Uhr von Katzee
 
+50 | -5
 
ANZEIGEN
Wenn ich in den Supermarkt gehe oder zu meinem Friseur, werde ich von Türkinnen bedient. Sie sind gekleidet wie ich und freundlich. Kann sein, dass sie Muslima sein, kann sein, dass sie es nicht sind. Ich mag die Frauen und behandle sie genauso wie alle anderen Frauen, denen ich täglich begegne.

Wenn mir allerdings eine Gruppe junger türkischer Männer auf der Strasse entgegen kommt, sie mir den Durchgang verwehren und mich blöd anmachen, nur weil ich eine deutsche Frau bin, dann habe ich Angst. Islamphobie? Eher nicht - ich habe Angst vor jungen Männern, die glauben, ihnen liegt die Welt als Mann zu Füssen und ich als Frau bin nur Abschaum.

Es heisst immer wieder, deutsche Familien würden ihre Kinder nicht erziehen. Aber nichts ist vergleichbar mit der "Gottgleichheit-Erziehung" muslimischer Jungen.

[ nachträglich editiert von Katzee ]
Kommentar ansehen
02.04.2013 21:27 Uhr von Splinderbob
 
+24 | -4
 
ANZEIGEN
Ich persönlich scheisse auf Religion, bin aber auch der Meinung, das jeder Mensch das Recht hat seine Religion frei auszuleben.
Allerdings endet dieses Recht sobald es gegen Gesetze des jeweiligen Landes verstößt, andere Menschen in ihrer Freiheit, Menschenrecht und Würde beschränkt oder mich ihrgend ein beschissener Religions-Fanatiker bekehren will (egal ob Christ, Mormone, Zeuge Jehovas, Jude oder Muslime).
Kommentar ansehen
02.04.2013 21:49 Uhr von BastB
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Absolut zu Recht! Genauso wie Rechts- und Linksradikalismus abgelehnt werden muss, so muss auch gegen den Islam vorgegangen werden. Es gibt doch diesen Spruch "Nazis, raus aus den Köpfen!", genau das passt auch auf den Islam. Es ist kein körperliches Merkmal, jeder betroffene Mensch kann sich davon befreien und genau das muss unterstützt werden!
Kommentar ansehen
02.04.2013 21:56 Uhr von islam_loves_germany
 
+4 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.04.2013 21:58 Uhr von Katzee
 
+26 | -3
 
ANZEIGEN
@ Haberal
ok, eine alte Türkin kommt in die S-Bahn, in der ich sitze. Was passiert? Du hast recht - wenn Jugendliche anwesend sind, werden die jungen Asis rumprollen und die Türkin einschüchtern. Ich stehe auf und biete der Türkin meinen Platz an und stelle mich schützend vor sie.

Bei der nächsten Haltestelle verläßt die Frau die S-Bahn. Die türkischen Jugendlichen versammeln sich um mich. Schubsen mich, beschimpfen mich. Ich bin für sie kein Mensch, also beschimpfen sie mich.

@ Haberal, gehörst Du zu diesen Typen? Sind deutsche Frauen auch für Dich nur wertlose Kreaturen?
Kommentar ansehen
02.04.2013 22:02 Uhr von Rechthaberei
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
Wer auf YouTube die Videos von Michael Mannheimar anhört weiß das der Islam eine gewaltige Gefahr wird je höher der Bevölkerungsanteil ist.
Man brauch auch nur in die islamischen Staaten selbst schauen. Die Christen werden dort immer mehr drangsaliert.
Der Islam ist eine Soldatenreligion und nur seine Technikfeindlichkeit macht ihn immer schwächer.


[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
02.04.2013 22:03 Uhr von sooma
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
"Dein Piere Vogel ist ein Salafist."

Und damit ein Sunnit.

01.04.2013 18:14 Uhr von islam_loves_germany
http://www.shortnews.de/...
"Eure Frage um wen es geht, ist lächerlich. Der Sunnitische Islam ist der einzig und wahre Islam :-D Alles andere ist Sektenhirngespenster :)"

Das beantwortet auch Einiges.
Kommentar ansehen
02.04.2013 22:08 Uhr von memo81
 
+5 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.04.2013 22:15 Uhr von islam_loves_germany
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
@sooma
Nur weil Herr Vogel ein Sunnit ist, repräsentiert er nicht den Islam. Er ist nur ein Hassprediger, der sich mit Kriminellen zusammentut wie der ehemaliger Rapper Deso Dog. Er ist für nur ein Extremist. Und wie du weißt, werden die Salafisten vom Verfassungsschutz beobachtet.
Also für dich nochmal Salafist ‡ Islam
Kommentar ansehen
02.04.2013 22:26 Uhr von Oberlehrer
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
"Nach Ansicht von Ba??? wäre es jedoch hilfreicher, wenn man versuchen würde, die wahre Botschaft des Islam zu verstehen, nämlich Frieden, Brüderlichkeit und Mitgefühl."

Das ist doch eine klar erkennbare Abendlandsphobie!
Kommentar ansehen
02.04.2013 22:29 Uhr von CoffeMaker
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
"An solchen Beispielen aber sollte man sich nicht orientieren und nur die raspicken auf die man zeigen kann. Das wäre nämlich Kulturrassismus. "

Blödsinn. Was du hier treibst ist Verharmlosung.
Einfach in die islamischen Länder gucken und dann weißt du was abgeht wenn der Islam hier an die Macht kommt.
Würde der Islam sich wirklich nur um Religion kümmern wäre es kein Problem, allerdings hat der Islam die Angewohnheit die volle politische Macht zu wollen bzw. können die Gläubigen Politik und Religion nicht trennen was am Ende bedeutet das man den Rest jeden Scheiß dieser Religion aufdrängen wird.

Bürgerkrieg ist in Europa vorprogrammiert und ich denke wenn es wirklich hart auf hart kommt ist das was das Hitlerregime mit den Juden veranstaltet hat ein Scheiß dagegen. Ist nur die Frage wer die Rolle der Juden einnimmt, die "Ungläubigen" oder die Moslems.
Kommentar ansehen
02.04.2013 22:33 Uhr von sooma
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
"Nach Ansicht von Bagis wäre es jedoch hilfreicher, wenn man versuchen würde, die wahre Botschaft des Islam zu verstehen, nämlich Frieden, Brüderlichkeit und Mitgefühl. Die Krise, die Europa derzeit durchlebe, sei ein Zeichen dafür, dass man sich nicht auf dem richtigen Weg befinde."

Über den Satz bin ich auch gestolpert - Wer ist denn "man"? Und wäre es nicht für alle angenehmer, wenn sich zunächst die in Europa lebenden Moslems sich auf diese Grundsätzlichkeiten besinnen und unter Beweis stellen, dass sie sie verinnerlicht haben?
Kommentar ansehen
02.04.2013 22:43 Uhr von islam_loves_germany
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.04.2013 22:51 Uhr von islam_loves_germany
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.04.2013 22:52 Uhr von islam_loves_germany
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
@Fox70
Du hast mich nach meiner Meinung über die News gefragt.
Ich hab dir meine Meinung gesagt und dich gefragt ob du andere Meinung bist.
Kommentar ansehen
02.04.2013 22:57 Uhr von Neu555
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
"die wahre Botschaft des Islam zu verstehen, nämlich Frieden, Brüderlichkeit und Mitgefühl."

Warum wissen die ganzen prügelnden und raubenden türkischen Jugendlichen nichts davon, die zum Teil schuld sind, dass diese Angst entsteht ? Für sie steht der Islam und ihre Rasse über allen anderen. Das erinnert mich an was.
Kommentar ansehen
02.04.2013 23:55 Uhr von pest13
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
@haberal
Dein Zitat:"Es heißt im Islam, das Paradis ist unter den Füßen der Mütter. Damit ehrt man Frauen sowie Mütter. "

Zitaten aus Hadith (von al-Buchari)
Kapitel: 50, Nummer: 16
Abdullah Ibn Abi Aufa, schrieb, dass der Gesandte Allahs sagte: "Und wisset, dass das Paradies unter den Schatten der Schwerter liegt!"

Kapitel: 50, Nummer: 29
Abdullah Ibn ´Umar berichtete, dass der Gesandte Allahs,
sagte: "Ihr werdet gegen die Juden solange kämpfen, bis sich der eine von ihnen hinter einem Stein versteckt und dieser (Stein) spricht: »Du Diener Allahs, hier ist ein Jude, der sich hinter mir versteckt, so töte ihn.«"

Kapitel: 50, Nummer: 35
Abu Huraira berichtete, dass der Gesandte Allahs sagte: "Mir wurde der Befehl erteilt, dass ich gegen die Menschen solange kämpfen soll, bis sie sagen: "la ilaha illa-llah (= kein Gott ist da außer Allah)". Wer dann dies sagt, der rettet sein Leben und Vermögen vor mir."

p.s. Die Zitaten lasse ich unkommentiert, denn diese sprechen eindeutige Sprache.
Kommentar ansehen
03.04.2013 00:01 Uhr von memo81
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
@Zuckerstange
Siehst du, und solange du mir immer noch, trotz erstem Hinweis, irgendwelche Sachen in die Schuhe schiebst, die ich nie sage oder behaupte, schaue ich auf dich herab, weil du wie ein kleiner Junge nicht verstehen WILLST, was ich dir und deinesgleichen "Menschenfreunden" zu erklären versuche.

Wenn du es verstehen würdest, oder zumindest so tun würdest, hättest du keine Gegenargumente.

Also stellst du dich doof, wiederholst zum zweiten Mal, dass der Memo auf islamische Gewalttaten steht und sie verharmlost, so kann man weiter auf die Muselmanen schimpfen. Weil wenn du mich verstehen wollen würdest, was hätte dein blinder Hass noch zu schimpfen mit mir? Wo kämen wir dahin??

Spaß beiseite, ich bin für Frieden zwischen allen Hautfarben und Sprachen, aber leider wird der Frieden durch dumme angeblich religiöse Moslems und durch ignorante Menschenhasser wie dich erschwert.

Zwischen dir und den gewalttätigen "U-Bahn-Schlägern" (wer von diesen Schläger-Spinnern hat je was von Religion gesprochen?? außerdem: gibt es nur muslimische U-Bahn-Schläger auf der ganzen Welt??) ist der einzige Unterschied, dass du entweder zu schlau oder zu feige bist, körperliche Gewalt anzuwenden. Sonst sehe ich keine Unterschiede.
Kommentar ansehen
03.04.2013 00:09 Uhr von memo81
 
+1 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.04.2013 00:18 Uhr von laberschnauze
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
AAAAAAAAAAAAAArrrrrrrrrrrrrrrgh
Ich bekomme schlechte Laune.
@ haberal oder such dir einfach einen Namen aus
Ich gewinne langsam den Eindruck, dass Du und der Zentralrat mir immer wieder einreden wollt, dass ich islamophob bin.
NEIN. Bin ich nicht, wenn ich mit türkischen Arbeitskollegen zur Pause eingekauft habe, habe ich geschaut dass sie z.B. keine Geflügelleber kaufen.
Wenn ich türkische Arbeitskollegen zum Essen zu Hause hatte, gab es Fisch.
Ich habe aber grundsätzlich keine Radikalen oder Extremisten an meinem Tisch. Egal ob religiös oder politisch, mit denen macht es keinen Spass und auch keinen Sinn an einem Tisch zu sitzen. Danke fürs zulesen

Refresh |<-- <-   1-25/71   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht