02.04.13 16:23 Uhr
 393
 

"Report Mainz": Jeder vierte V-Mann in der Neonazi-Szene beging Straftat

Wie das ARD-Politmagazin "Report Mainz" berichtet, beging jeder vierte V-Mann der Neonazi-Szene eine Straftat. Das Magazin identifizierte selbst 50 verdeckt arbeitende Informanten und analysierte deren Wirkung. Zwölf V-Leute sollen während ihrer Tätigkeit strafrechtlich auffällig geworden sein.

Zu den Straftaten zählten etwa Nötigung, Körperverletzung, Aufruf zum Mord, Waffenhandel, Bombenbau, Sprengstoff- und Brandanschläge. Dabei sollen sechs von ihnen vom Verfassungsschutz vor drohender Strafverfolgung gewarnt worden sein.

Der Verfassungsschutz zahlte 15 V-Männern fünf- bis sechsstellige Beträge für ihre Tätigkeiten. Sechs Informanten waren um die Terrorgruppe NSU aktiv gewesen. Laut Christian Pfeiffer, Direktor des Kriminologischen Forschungsinstitutes Niedersachsen, hätten V-Leute enorme Schäden angerichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sicness66
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Neonazi, Szene, Report, Straftat, V-Mann
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2013 16:34 Uhr von GixGax
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Jeder vaute 4-Mann - äh.. vierte V-Mann.
Und was ist mit den V-Frauen?

So eine V-Frau ist sicher auch nicht schlecht, und auch die V-Hermaphroditen sind nicht zu vergessen!


[ nachträglich editiert von GixGax ]
Kommentar ansehen
02.04.2013 17:42 Uhr von masteroftheuniverse
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@ f-13

ironie?
Kommentar ansehen
02.04.2013 17:50 Uhr von sicness66
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Einfach wieder mit der F-13 vor die Wand geflogen...
Kommentar ansehen
03.04.2013 00:24 Uhr von deus.ex.machina
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
man wirbt Leute an, die sich bereits in der Szene befinden. Der Unterschied, ist, das man sie finanziell unterstützt, um Informationen zu erhalten, staatlich subventionierter Terrorismus quasi.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?