02.04.13 16:02 Uhr
 219
 

Waghalsiger Pole lässt sich auf Skiern von einem Zug ziehen

Die Polizei in Polen ist auf der Suche nach einen Mann, der sich auf Skiern durch einen Zug hat ziehen lassen. Der Mann hing an einem Seil und stand auf Skiern zwischen den Schienen. Der Clip wurde bei YouTube veröffentlicht.

Im Clip ist unter anderem zu sehen, wie der Mann sich festbinden und dann fortziehen lässt. Teilweise fuhr der Zug dabei 80 Stundenkilometer. Der Mann ist anscheinend ein geübter Skier, denn er fährt irgendwann auf nur einem Bein.

Die Polizei findet das Ganze jedoch nicht amüsant und fahndet nach dem Mann. Der Stunt wäre "gefährlich" und "idiotisch" und man befürchtet nun, dass der Stunt Nachahmer findet. Der Clip soll nun helfen, den Zug und den Mann zu identifizieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Polen, Zug, Ski, Pole
Quelle: news.ninemsn.com.au

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

OSZE-Beobachter in der Ukraine getötet
Drastischer Anstieg der tatverdächtigen Zuwanderer
Dresden: Mann aus Pakistan soll Frau ermordet haben - Internationaler Haftbefehl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2013 20:44 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber sicher doch fährt der mit dem Kleinwagen nebendran 80kmh auf der zugeschneiten Nebenstraße...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayerischer AfD-Chef Petr Bystron wird vom Verfassungsschutz beobachtet
Tennis: Serena Williams hat schwanger die Australian Open gewonnen
OSZE-Beobachter in der Ukraine getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?