02.04.13 15:25 Uhr
 222
 

Neues Verfahren: Altreifen könnten in Zukunft zu Parfüm werden

Alleine in Deutschland fallen jedes Jahr rund 600.000 Tonnen Altreifen an. Das meiste davon wird zu Fußmatten oder Bodenbelägen verarbeitet, der Rest wird verfeuert.

Doch das könnte sich bald ändern. Denn Chemiker der TU Darmstadt haben jetzt ein Verfahren entwickelt, mit dem man aus den Reifen Parfüm herstellen kann.

Den genauen Vorgang können oder wollen die Techniker momentan noch nicht beschreiben.