02.04.13 14:45 Uhr
 78
 

Deutsche nach Lawinenunglück verschüttet - Helfer suchen

In den Südtiroler Alpen starben mindestens drei Menschen bei einem Lawinenunglück. Die Suche nach einem vermissten Deutschen dauert noch an.

Es sollte ein schöner Ostermontagsausflug werden und endete für mindestens drei von ihnen tödlich. Unter den Opfern: ein Deutscher, sowie zwei Italiener.

Die Suche, welche noch andauert wird erheblich erschwert, da extreme Schneemassen die Gesuchten bedecken und die "Lawinensonden" zu kurz sind um damit die Betroffenen zu erreichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MichaelKn
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ski, Helfer, Alpen, Lawine
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: Verschollener Fischer nach 56 Tagen vor Papua-Neuguinea gerettet
Höxter: Polizei beendet Geiselnahme und überwältigt Bus-Entführer
EU stoppt Gammelfleisch-Importe aus Brasilien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2013 14:45 Uhr von MichaelKn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ein schreckliches Unglück. Ich hoffe, dass er letzte Vermisste lebendig gefunden werden kann und in Zukunft ähnliche Unfälle verhindert werden können.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln
Philippinen: Verschollener Fischer nach 56 Tagen vor Papua-Neuguinea gerettet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?