02.04.13 15:02 Uhr
 347
 

Brandenburg: Jäger ertrank bei einer Pinkelpause

Der 52-jährige Traktorist Frank L. betätigte sich nebenberuflich auch als Jäger. Mit seinem Jagdverein hatte er in Blönsdorf ím Landkreis Teltow-Fläming (Brandenburg) den Geburtstag eines Freundes gefeiert. Während der Feier verließ er den Raum, ohne dass es seine Jagdfreunde bemerkten.

"Seine Jacke hing über dem Stuhl. Wir dachten, er hätte aus Versehen die Jacke eines Freundes gegriffen und sei nach Hause", so der Jagdvorsitzende. Als die Ehefrau des Jägers ihren Mann etwa um halb vier Uhr morgens noch immer vermisste, alarmierte sie die Polizei.

Ein Polizeihund führt die Beamten zu einem Dorfteich, im Schilf wurde schließlich die Leiche des 52-Jährigen gefunden. Vermutlich fiel er bei einer Pinkelpause ins Wasser und ertrank.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Brandenburg, Unglück, Jäger, Heimweg, Pinkelpause
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: Verschollener Fischer nach 56 Tagen vor Papua-Neuguinea gerettet
Höxter: Polizei beendet Geiselnahme und überwältigt Bus-Entführer
EU stoppt Gammelfleisch-Importe aus Brasilien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2013 15:41 Uhr von Nebelfrost
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
nun, da man beim in einen teich fallen normalerweise nicht einfach so ertrinkt (es sei denn man kann nicht schwimmen) und auch normalerweise nicht so einfach überhaupt in einen teich fällt, vermute ich mal, dass er bei der feier im jagdverein ordentlich gebechert hatte. ;-) vor allem ist ein teich auch nicht sonderlich tief. selbst wenn man nicht schwimmen kann, kann man in einem teich zumeist aufrecht stehen, zumindest in nüchternem zustand. ;-)

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
02.04.2013 16:01 Uhr von Tauphi
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Ein Hobby-Jäger also ... Ich würde mal sagen, Mutter Natur hat sich einfach für das gerecht, was ihr angetan wurde.

Ein Mörder weniger, gute Arbeit, @kleiner Teich
Kommentar ansehen
02.04.2013 16:11 Uhr von Fireflygirl
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Tauphi

Du bist schon ein Blödschwätzer oder?


Zur News:
Das muss schlimm für seine Familie sein. Mein Beileid
Kommentar ansehen
03.04.2013 00:49 Uhr von oberzensus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
die natur hat sich gerecht finde ich gut einer weniger der zb einem hund VERSEHENTLICH abknallt!!!!!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln
Philippinen: Verschollener Fischer nach 56 Tagen vor Papua-Neuguinea gerettet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?