02.04.13 14:13 Uhr
 241
 

Nepal: Polizei greift härter gegen heilige Kühe durch und führt Rindviecher ab

Kühe gelten in Nepal als heilige Tiere und dementsprechend können sie auch tun und lassen, was sie wollen.

Oftmals stören die Rindviecher den Straßenverkehr und verursachen Unfällle, so dass die Polizei nun auch diese heiligen Kühe abführt.

Seit Montagmorgen wurden bereits 18 Kühe "verhaftet" und über mehrere Wochen lang will sich die Polizei vermehrt den tierischen Plagegeistern widmen.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Polizei, Straße, Kuh, Nepal
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot
Forscher: Hunde sind intelligenter als Katzen
Dänemark: Zoo lässt gesunde Bären töten - Keine artgerechte Haltung möglich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2013 14:24 Uhr von GulfWars
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann ja in Ruhe einen Hamburger essen bis die Kuh von alleine aufgestanden ist. Ups Rindfleisch :D
Kommentar ansehen
02.04.2013 18:54 Uhr von savage70
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn die von Al Khaida schlau wären, würden die 10.000 Kühe in den größten indischen Städten aussetzen.

Da wäre mal ein Terroranschlag mit Verstand.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn
Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Benjamin Netanyahu fordert von EU Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?