02.04.13 10:50 Uhr
 73
 

Motorsport: Doppelsieg für Audi in der FIA GT Serie

Sébastien Loeb Racing hat den Sieg im FIA-GT-Hauptrennen verspielt. Nachdem sich anfangs ein Start-Ziel-Triumph abzeichnete, verloren Álvaro Parente und Sébastien Loeb das Fernduell beim Boxenstopp. Ein Regelverstoß des französischen Rallye-Asses besiegelte schließlich die Niederlage in Nogaro.

WRT-Audi feierte sich nach dem FIA-GT-Hauptrennen in Nogaro noch als Dreifachsieger, bis die Rennkommissare René Rast und Nikolaus Mayr-Melnhof eine 30-Sekunden-Strafe auferlegten.

Das Mercedes-Duo Maximilian Buhk und Alon Day wurden beim ersten Hauptrennen der neuen FIA GT Serie in Nogaro, Frankreich Dritte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ez1979
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Audi, Motorsport, GT, FIA
Quelle: www.blog.auto-24.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Peer Mertesacker bleibt bei Arsenal London
Fußball/FC Bayern: Arjen Robben sieht Gefahr in verkleinertem Kader
Textildiscounter KiK plant Einstieg in US-Markt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Muslima (14) erfindet rassistischen Angriff auf sie in U-Bahn Station
Bruce Springsteen gibt Geheimkonzert im Weißen Haus
Messerattacke auf Polizisten: Hohe Haftstrafe für Safia S. gefordert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?