02.04.13 10:50 Uhr
 80
 

Motorsport: Doppelsieg für Audi in der FIA GT Serie

Sébastien Loeb Racing hat den Sieg im FIA-GT-Hauptrennen verspielt. Nachdem sich anfangs ein Start-Ziel-Triumph abzeichnete, verloren Álvaro Parente und Sébastien Loeb das Fernduell beim Boxenstopp. Ein Regelverstoß des französischen Rallye-Asses besiegelte schließlich die Niederlage in Nogaro.

WRT-Audi feierte sich nach dem FIA-GT-Hauptrennen in Nogaro noch als Dreifachsieger, bis die Rennkommissare René Rast und Nikolaus Mayr-Melnhof eine 30-Sekunden-Strafe auferlegten.

Das Mercedes-Duo Maximilian Buhk und Alon Day wurden beim ersten Hauptrennen der neuen FIA GT Serie in Nogaro, Frankreich Dritte.


WebReporter: ez1979
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Audi, Motorsport, GT, FIA
Quelle: www.blog.auto-24.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ottmar Hitzfeld schließt Rückkehr zu Borussia Dortmund als Trainer aus
Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?