02.04.13 10:35 Uhr
 100
 

Apple entschuldigt sich für schlechten Kundenservice in China

Apple muss nun in China einen herben Rückschlag einstecken. Der Grund ist der angeblich schlechte Kundenservice, den Apple dort hat. Das warfen chinesische Medien dem US-Unternehmen vor. Das ging jetzt sogar so weit, dass sich Apple-Chef Tim Cook in einem Brief entschuldigte.

Cook sagte, dass "wegen mangelnder Kommunikation" der Eindruck entstanden sei, Apple würde "arrogant" wirken. Das sei jedoch nicht so. "Wir entschuldigen uns aufrichtig, sollte dies bei unseren Kunden für Spannungen gesorgt haben", erklärte er.

Weiterhin sollen in Zukunft Apples Garantieleistungen in China überarbeitet werden, weil Apple vorgeworfen wird, in China schlechteren Service anzubieten als auf der restlichen Welt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Apple, Tim Cook, Kundenservice
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN