02.04.13 07:08 Uhr
 12.941
 

New Mexico: Drei UFOs abgestürzt? Angeblich Wracks und Außerirdische geborgen

Im "Vault", dem für alle einsehbaren Internetarchiv des FBI, gibt es das sogenannte "Hottel-Memo". Diese halbseitige, handschriftliche Notiz ist die am meisten aufgerufene Akte im virtuellen Archiv.

Darin geht es um den Absturz von gleich drei UFOs im Jahr 1950 im US-Bundesstaat New Mexico. Die konnten angeblich geborgen werden. Weiterhin sollen sich in jedem drei Außerirdische befunden haben.

Diese sollen jeweils rund einen Meter groß gewesen sein. Die mysteriöse Akte wurde seit 2011 rund zwei Millionen Mal angeklickt.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft / Paranormal
Schlagworte: Akte, Außerirdische, Wracks, New Mexico, Mexico
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2013 07:49 Uhr von Klickklaus
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Verdammt, was war los? Materialfehler?
Kommentar ansehen
02.04.2013 08:20 Uhr von Herr-Heptamer
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Vollkommen falsch wiedergegebene News Herr Spencinator.

Die eigentliche News ist, dass die Behörden einen Kommentar zu dieser Notiz abgegeben haben und nicht die Notiz selber. Diese ist - wie Grenzdingens schon schreibt - seit den 70er Jahren einsehbar. Nebenbei handelt es sich bei der Notiz nur um Wissen aus dritter Hand, und hat selbst für Grenzdingens keinen großen Wahrheitsgehalt.
Insgesamt also keine News und erst recht keine Wissenschaftsnews.
Kommentar ansehen
02.04.2013 08:25 Uhr von CPSmalls
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
die quelle... ZONK! X|
Kommentar ansehen
02.04.2013 08:42 Uhr von pepper-shaker
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Mit Deutscher Wertarbeit wäre das nicht passiert :-)

[ nachträglich editiert von pepper-shaker ]
Kommentar ansehen
02.04.2013 08:44 Uhr von Ming-Ming
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Klar - die Aliens fliegen auch Lichtjahre nur um hier auf der Erde ein Pod-Race zu veranstalten und abzustürzen...

Bischen spät für einen Aprilscherz...


LG MiMi
Kommentar ansehen
02.04.2013 09:08 Uhr von sv3nni
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tja die news kommt wohl 1 tag zu spaet
Kommentar ansehen
02.04.2013 09:32 Uhr von Silvi86
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Blödsinn totaler Käase ! Genau wie Roswell was nur Projekt mogul war. Ich glaub du hälst uns wohl für doof oder ? Habe mal Crushial angemacht weil er so unsinniges Zeugs schreibt aber du bist nicht besser !
Kommentar ansehen
02.04.2013 09:36 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
meines Vaters Sohn Mutters Schwesters Bruder Nichte mütterlicherseits hat mal gesagt ......
Kommentar ansehen
02.04.2013 09:49 Uhr von The_Insaint
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ming-ming
"Klar - die Aliens fliegen auch Lichtjahre nur um hier auf der Erde ein Pod-Race zu veranstalten und abzustürzen..."
Nein, das passiert, weil intestellare Reisen nachgewiesenermaßen dumm macht ...
Sie wußten, hier angekommen, einfach nicht mehr, wie sie die Schüsseln fliegen sollten ...
Kommentar ansehen
02.04.2013 09:51 Uhr von Mister-L
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
War das Kurios,zumindest aber Spektakulär.
Kommentar ansehen
02.04.2013 10:02 Uhr von Slingshot
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Die News ist Bullshit und die Quelle sollte gesperrt werden. Was die für Lügen und Müll verzapfen, ist schon nicht mehr normal.
Kommentar ansehen
02.04.2013 10:07 Uhr von Leeson
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Herr-Heptamer
Naja, ein wenig paranormal ist dieser Text schon.
;)


Normal ist die Veröffentlichung jedenfalls nicht.
Kann man überhaupt Checker und WebReporter gleichzeitig sein?
Kommentar ansehen
02.04.2013 10:09 Uhr von Halma
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Johnny

Der glaubhafteste Grund warum hier ein UFO abstürzt ist wenn sie die Meldungen hier über UFOs lesen. Dann können sie sich nicht mehr vor lachen konzentrieren und rammen alles was im Weg steht. Alternativ kann es natürlich auch passieren dass sie die News lesen und feststellen dass es hier kein intelligentes Leben gibt und einfach weiter fliegen. Eventuell sogar eine intergalaktische Quarantäne verhängen weil sie den menschlichen Intellekt für eine ansteckende Krankheit halten.

Ich persönlich tendiere zur zweiten Möglichkeit. Die einzigen UFOs die ich kennengelernt habe waren die Frikadellen in der Kantine meines alten Arbeitgebers. Unidentifiziebare Fleischähnliche Objekte. Die konnte man zu allem nehmen, Tennisspielen, als Bremsklotz oder in der militärischen Anwendung um Flugzeuge abzuschießen. Das würde auch die Meldungen mit UFO Sichtungen von Piloten erklären....
Kommentar ansehen
02.04.2013 10:35 Uhr von Klickklaus
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Johnny

ich kenn mich da sehr gut aus sogar.
Das Magnetfeld ist nicht der Grund, es ist der Alkohol, unser wie sagen die Menschen, Flug-Kapitän, war beim Anflug auf die Erde, stockbesoffen. Wir feierten das die Reise nach 350 Jahren endlich vorbei war und der sturzbetrunkene Boss traf die Landebahn nicht.
Man sollte Alkohol auf planetaren Reisen verbieten.
Kommentar ansehen
02.04.2013 10:48 Uhr von brycer
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Es ist ja eigentlich logisch dass die Ufos abstürzen.
Die kosmische Strahlung im Weltraum schädigt das Gehirn
- eine Reise über große Entfernungen (nehmen wir nur mal hundert Lichtjahre an) dauert auch seine Zeit (bei doppelter Lichtgeschwindigkeit blieben immer noch 50 Jahre)
- bis die Aliens also dann bei uns sind, sind sie total verblödet und an eine geregelte Landung ist da nicht mehr zu denken. ;-P
Um sich gegen die Strahlung genügend abzuschirmen müssten sie ihre fliegenden Blechdosen mit einer dickeren Außenhülle versehen
- was aber zur Folge hätte dass das Schiff schwerer werden und somit mehr Treibstoff benötigt würde. Mehr Treibstoff hat aber auch wieder mehr Gewicht zur Folge... ;-)
Kommentar ansehen
02.04.2013 11:06 Uhr von Klickklaus
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
brycer

man merkt du hast überhaupt keine Ahnung von unserer Technik.
Kommentar ansehen
02.04.2013 12:22 Uhr von mardnx
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
brycer
für den der sich mit lichtgeschwindigkeit bewegt vergeht die zeit nicht, er kommt quasi im selben moment an, in dem er losfliegt also ist doppelte lichtgeschwiindigkeit nicht möglich. ich denke nicht das eine fortschrittliche zivilisation reisen im raum mit hilfe von bewegung des raumschiffs macht sondern eine möglichkeit gefunden hat den raum zukrümmen. sonst wäre jede reise durch den raum gleichzeitig eine reise in die zukunft.
dieser effekt kann auch von aliens benutzt werden um andere planeten zu kultivieren, indem man veränderung an dem planeten bzw. lebewesen vornimmt und dann einen bißchen im all hin und her düst um ein paar tausend jahre in der zukunft wieder anzukommen, wieder veränderungen vornimmt, dann wieder usw.
Kommentar ansehen
02.04.2013 12:55 Uhr von Refu
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
News kommt 63 Jahre zu spät. Minus.
Kommentar ansehen
02.04.2013 12:56 Uhr von Halma
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich werfe jetzt mal den Urashima Effekt, Zeitdilletation (was ja im Endeffekt das gleiche ist) und die Relativitätstheorie in den Raum. Dann reden wir nochmal über doppelte Lichtgeschwindigkeit, verstrichene Zeit im Raumschiff und das Überleben der Astronauten. Wenn wir nämlich dann einen Schritt weiter denken wird bei höherer Geschwindikeit der Energielevel und die Frequenz selbst der Hintergrundstrahlung so hart dass Gammastrahlen weicher Camembert sind.

@klaus
Nicht nur nicht von Technik, sondern auch nicht von Physik

[ nachträglich editiert von Halma ]
Kommentar ansehen
02.04.2013 13:02 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mardnx
Brycer hat doch nicht behauptet, dass "Alien" mit ihren Raumschiffen mit der doppelten relativen Lichtgeschwindigkeit reisen.

Wie würdest du die Geschwindigkeit angeben,
wenn jemand den Raum zwischen Start und Ziel
auf die Hälfte krümmen könnte.

Geschwindigkeit = Weg / Zeit
Die scheinbare Geschwindigkeit liegt dann bei der doppelten Lichtgeschwindigkeit.
Was natürlich mathematisch nicht korrekt ist ;)
Kommentar ansehen
02.04.2013 13:18 Uhr von Klickklaus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwann werden wir euch schon noch aufklären, wie wir diese grossen strecken überwinden. Wir müssen allerdings noch an unsere Bremsen schrauben und den Alkoholismus in den Griff kriegen, sonst machen wir uns unglaubwürdig

Nanu Nanu
Kommentar ansehen
02.04.2013 13:39 Uhr von hellibelli
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Schickt die UFOs zum TÜV. Skandalös was da andauernd runter kommt. Mit was für Schrottschüsseln fliegen die blöden Aliens da eigentlich umher?
Kommentar ansehen
02.04.2013 14:13 Uhr von Kamimaze
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@spencinator,

der 1. April ist vorbei, is gut nun...!
Kommentar ansehen
02.04.2013 15:11 Uhr von Anonimaj
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Brycer

Man kann theoretisch durch ein Plasmafeld erzeugen, welches die Insassen vor der Strahlung schützt.
Nicht außen rum (würde sich ja im All verteilen), sondern in einer Zwischenhülle.
Auch kann man Wasser in der doppelten Außenwand lagern. Mitnehmen muss man es eh. Kommt halt auf die für eine Abschirmung nötige Dicke an.
Kommentar ansehen
02.04.2013 15:19 Uhr von Halma
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@anonimaj

Eine Bitte. Wende mal den Dopplereffekt bei annähernder Lichtgeschwindigkeit auf ankommende Gamma- und Röntgenstrahlen an. Eigentlich würde schwache Infrarotstrahlung schon reichen, aber heute reiten wir die Kuh mal hart. Dann errechnest du die Dicke der Wassermasse zum abschirmen. Die Formeln sind frei verfügbar.

Dann reden wir wieder über deinen Vorschlag.

Refresh |<-- <-   1-25/37   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht