02.04.13 07:08 Uhr
 13.124
 

New Mexico: Drei UFOs abgestürzt? Angeblich Wracks und Außerirdische geborgen

Im "Vault", dem für alle einsehbaren Internetarchiv des FBI, gibt es das sogenannte "Hottel-Memo". Diese halbseitige, handschriftliche Notiz ist die am meisten aufgerufene Akte im virtuellen Archiv.

Darin geht es um den Absturz von gleich drei UFOs im Jahr 1950 im US-Bundesstaat New Mexico. Die konnten angeblich geborgen werden. Weiterhin sollen sich in jedem drei Außerirdische befunden haben.

Diese sollen jeweils rund einen Meter groß gewesen sein. Die mysteriöse Akte wurde seit 2011 rund zwei Millionen Mal angeklickt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Akte, Außerirdische, New Mexico, Mexico, Wracks
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2013 08:20 Uhr von Herr-Heptamer
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Vollkommen falsch wiedergegebene News Herr Spencinator.

Die eigentliche News ist, dass die Behörden einen Kommentar zu dieser Notiz abgegeben haben und nicht die Notiz selber. Diese ist - wie Grenzdingens schon schreibt - seit den 70er Jahren einsehbar. Nebenbei handelt es sich bei der Notiz nur um Wissen aus dritter Hand, und hat selbst für Grenzdingens keinen großen Wahrheitsgehalt.
Insgesamt also keine News und erst recht keine Wissenschaftsnews.
Kommentar ansehen
02.04.2013 08:25 Uhr von CPSmalls
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
die quelle... ZONK! X|
Kommentar ansehen
02.04.2013 08:42 Uhr von pepper-shaker
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Mit Deutscher Wertarbeit wäre das nicht passiert :-)

[ nachträglich editiert von pepper-shaker ]
Kommentar ansehen
02.04.2013 09:08 Uhr von sv3nni
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tja die news kommt wohl 1 tag zu spaet
Kommentar ansehen
02.04.2013 09:36 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
meines Vaters Sohn Mutters Schwesters Bruder Nichte mütterlicherseits hat mal gesagt ......
Kommentar ansehen
02.04.2013 10:02 Uhr von Slingshot
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Die News ist Bullshit und die Quelle sollte gesperrt werden. Was die für Lügen und Müll verzapfen, ist schon nicht mehr normal.
Kommentar ansehen
02.04.2013 10:07 Uhr von Leeson
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Herr-Heptamer
Naja, ein wenig paranormal ist dieser Text schon.
;)


Normal ist die Veröffentlichung jedenfalls nicht.
Kann man überhaupt Checker und WebReporter gleichzeitig sein?
Kommentar ansehen
02.04.2013 10:48 Uhr von brycer
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Es ist ja eigentlich logisch dass die Ufos abstürzen.
Die kosmische Strahlung im Weltraum schädigt das Gehirn
- eine Reise über große Entfernungen (nehmen wir nur mal hundert Lichtjahre an) dauert auch seine Zeit (bei doppelter Lichtgeschwindigkeit blieben immer noch 50 Jahre)
- bis die Aliens also dann bei uns sind, sind sie total verblödet und an eine geregelte Landung ist da nicht mehr zu denken. ;-P
Um sich gegen die Strahlung genügend abzuschirmen müssten sie ihre fliegenden Blechdosen mit einer dickeren Außenhülle versehen
- was aber zur Folge hätte dass das Schiff schwerer werden und somit mehr Treibstoff benötigt würde. Mehr Treibstoff hat aber auch wieder mehr Gewicht zur Folge... ;-)
Kommentar ansehen
02.04.2013 12:22 Uhr von mardnx
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
brycer
für den der sich mit lichtgeschwindigkeit bewegt vergeht die zeit nicht, er kommt quasi im selben moment an, in dem er losfliegt also ist doppelte lichtgeschwiindigkeit nicht möglich. ich denke nicht das eine fortschrittliche zivilisation reisen im raum mit hilfe von bewegung des raumschiffs macht sondern eine möglichkeit gefunden hat den raum zukrümmen. sonst wäre jede reise durch den raum gleichzeitig eine reise in die zukunft.
dieser effekt kann auch von aliens benutzt werden um andere planeten zu kultivieren, indem man veränderung an dem planeten bzw. lebewesen vornimmt und dann einen bißchen im all hin und her düst um ein paar tausend jahre in der zukunft wieder anzukommen, wieder veränderungen vornimmt, dann wieder usw.
Kommentar ansehen
02.04.2013 12:55 Uhr von Refu
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
News kommt 63 Jahre zu spät. Minus.