01.04.13 19:13 Uhr
 898
 

USA: Motorradfahrer in ungewöhnlichem Aufzug auf Highway unterwegs

Am vergangenen Samstag wurde ein Mann auf seinem Motorrad in der Nähe von San Diego auf einem Highway von der Polizei gestoppt.

Der Grund dafür war, dass er keinen verkehrssicheren Helm trug - der Mann hatte ein Osterhasenkostüm an. Er war auf dem Weg zu einer Wohltätigkeitsveranstaltung.

Der Polizist sprach ihm eine mündliche Verwarnung aus. Bisher hatte die Polizei nur Weihnachtsmänner angehalten, dies war ihr erster Osterhase, so einer der Polizisten.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Polizei, Motorradfahrer, Helm, Hase, Highway
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leichter Fall: Einbrecher werden durch Spuren im Schnee verfolgt und geschnappt
"Zombie" in Dauerschleife: Genervter Berliner Nachbar wird zu Internet-Hit
Köln: Bingo-Spiele in Seniorenzentren als illegales Glücksspiel gewertet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2013 21:12 Uhr von teslaNova
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hihi. *Knark*

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?