01.04.13 19:13 Uhr
 893
 

USA: Motorradfahrer in ungewöhnlichem Aufzug auf Highway unterwegs

Am vergangenen Samstag wurde ein Mann auf seinem Motorrad in der Nähe von San Diego auf einem Highway von der Polizei gestoppt.

Der Grund dafür war, dass er keinen verkehrssicheren Helm trug - der Mann hatte ein Osterhasenkostüm an. Er war auf dem Weg zu einer Wohltätigkeitsveranstaltung.

Der Polizist sprach ihm eine mündliche Verwarnung aus. Bisher hatte die Polizei nur Weihnachtsmänner angehalten, dies war ihr erster Osterhase, so einer der Polizisten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Polizei, Motorradfahrer, Helm, Hase, Highway
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2013 21:12 Uhr von teslaNova
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hihi. *Knark*

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-Falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?