01.04.13 19:05 Uhr
 168
 

Schottische Regierung stellt über 300 Jahre altes Schiffswrack unter Denkmalschutz

Vor der Küste Sutherlands sank vermutlich in der Zeit zwischen 1650 und 1750 ein Schiff.

Einige Hinweise deuten darauf hin, dass das Schiff zur Dutch East India Company gehörte. Denn die Kanonen gehören zu jenem Typ, der für Holland in Schweden gegossen wurde. Auch eine entdeckte Kachel weist mit dem Bild eines Schiffes mit holländischer Fahne darauf hin.

Das Schiffswrack erhält nun als eines der ersten den "Historic Marine Protected Area" Denkmalschutz-Status der schottischen Regierung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii