01.04.13 18:47 Uhr
 783
 

Türkei: Abgeordneter warnt vor Erdogan-Diktatur

Der türkischer CHP-Abgeordnete Kamer Genç warnt, dass der derzeitige Regierungschef Recep Tayyip Erdogan langsam eine Diktatur in der Türkei errichten wolle.

Erdogan wolle Genç zufolge die Türkei zunächst in ein Präsidialsystem mit ihm als Präsidenten umwandeln und anschließend mit weiteren Verordnungen in eine Diktatur.

Die Polizei habe er bereits zu einem Gegengewicht zur türkischen Armee formiert. Jede Polizeistelle sei mit einem Sicherheits-Sekretariat ausgestattet worden, in dem ein radikaler Islamist sitze. Genç kann seine Vorwürfe jedoch nicht mit Beweisen belegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: islam_loves_germany
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Recep Tayyip Erdogan, Abgeordneter, Diktatur, Anschuldigung
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Recep Tayyip Erdogan soll in Zukunft per Dekret regieren können
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich
Laut Recep Tayyip Erdogan ist Deutschland ein "wichtiger Hafen für Terroristen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2013 19:16 Uhr von Strassenmeister
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
@ Haberal
Bei diesem Kommentar geht dir bestimmt einer ab?
Wenn dir diese Politik vom H.Erdogan so gefällt warum ziehst du nicht in die Türkei und unterstützt du ihn nicht tatkräftig.
Wir sammeln auch für ein Ticket.
Kommentar ansehen
01.04.2013 19:21 Uhr von architeutes
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
@Haberal
Du hast sicher schon eine Vorstellung wie man mit der Opposition fertig werden kann.
Alles was nicht deiner Meinung ist wird zum Nazionsozialisten ,ob nun hier oder woanders.
Kommentar ansehen
01.04.2013 19:26 Uhr von islam_loves_germany
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
Naja wegen den Parteien CHP und MHP sind 1000 Menschen in der Türkei in bürgerkriegsähnlichen Zuständen gestorben. Unrecht hat Haberal nicht. Und was nationalsozialistisch angeht(architeutes: so wird das Wort geschrieben ) hat die MHP solche Veranlagungen, da sie alles was nicht dem Turkvolk gleicht, ablehnt.
Kommentar ansehen
01.04.2013 21:12 Uhr von Strange00
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Erdogan wird die Türkei zurück ins Mittelalter
schieben.,..
Schon jetzt ist er dabei, alle Errungenschaften von
Atatürk zu zerstören... Der gute würde sich heute
im Grabe umdrehen.
Kommentar ansehen
01.04.2013 21:38 Uhr von Strange00
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@Habbi
Na dann erkläre mir mal den Zusammenhang zwischen
Atatürk und Erdogan?
Oder besser noch den Unterschied ;)
Kommentar ansehen
01.04.2013 22:16 Uhr von Battal-Gazi
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.04.2013 06:45 Uhr von Beckenbauer_64
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Wir Deutschen haben ja das Talent alles besser zu wissen. Nicht nur über die Verhältnisse in der Türkei sondern zum Beispiel ja auch in Italien, wo die Leute schlichtweg zu doof sind den Richtigen zu wählen.

Das demokratische Prinzip ist schon nervig. Das Volk entscheidet. Und siehe da, seit dem Erdogan an der Macht ist gibt es einen substantiellen wirtschaftlichen Aufschwung, die Kurdenproblematik steht vor einer friedlichen Lösung, das Pro-Kopf-Einkommen steigt permanent, in einer Welt wo die komplette EU und die Nachbarschaft in Zypern und Griechenland vor sich hin krepiert, generiert die türkische Wirtschaft traumhafte Wachstumszahlen. Und das alles innerhalb 10 Jahren. Das die Opposition die letzten 50-60 Jahre verschlafen hat tut natürlich nichts zur Sache.

Eigentlich war das ja auch angenehmer, denn eine wirtschaftlich schwächelnde Türkei mit überschaubarem Einfluss in der Weltpolitik ist uns - seien wir mal ehrlich - viel lieber als eine starke Türkei mit internationalen Führungsansprüchen. Jetzt haben sich sogar die Israelis entschuldigt und unsere Politiker, Westerwelle und ja..sogar unsere Kanzlerin... küssen Erdogan - nicht nur die Füße - befürchte ich...und eröffnen weitere Verhandlungskapitel bzgl. eines möglichen EU-Beitritts. Und jetzt wo es doch so gut läuft für die Türken, macht es Sinn Erdogan abzuwählen und die Opposition an die Macht zu bringen. Die sind wie der Artikel ja auch zeigt toll aufgestellt. Kritisieren die Regierung, haben keine Ideen, es gibt seit Jahrzehnten kaum Führungswechsel innerhalb der Parteien, immer die gleichen Visagen die versagen..

Die Türken wählen die Partei die ihr gut tut..das verstehen wir natürlich nicht, weil wir nie gelernt haben wie das geht...im Gegensatz zu dem restlichen Europa übrigens...wir wollen nur eine Volksabstimmung, wenn es um den möglichen EU-Beitritt der Türkei geht. Ansonsten lassen wir uns doch sehr gerne verarschen. Wir wählen die Regierung die uns am meisten verarscht, darauf stehen wir einfach, dass finden wir sexy. Wer von euch ist dafür Milliarden an Steuergeldern den Griechen und Zyprioten nachzuschmeissen wohlwissend das wir das Geld nie wiedersehen?? Anstatt vielleicht in Kitas, Universitäten zu investieren...

Wenn es heute eine Volksabstimmung gäbe über die Wiedereinführung der DM...wie würde die höchstwahrscheinlich aussehen?...naja..bald ist es wieder soweit...dann gehen wir wieder wählen..wir sind doch viel intelligenter als Italiener und Türken..


@Strassenmeister: selten ein so dummen Beitrag gelesen. Am besten wir sammeln ein wenig für dich und organisieren eine Mitgliedschaft in der Stadtbibliothek..Dumm-Null!
Kommentar ansehen
02.04.2013 16:51 Uhr von Beckenbauer_64
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Lieber Heinzx1,

ich würde sehr gerne mit dir diskutieren, aber bitte mit ein bißchen mehr inhaltlicher Substanz und Niveau. Ich habe den Eindruck, dass du vielleicht auch - losgelöst von der typischen Internet-Polemik die hier sehr schnell entstehen kann - auch Lust hast, das eine oder andere zu dieser Thematik, gerne auch ein wenig provokant zu diskutieren. Hoffe ich zumindest und das macht dann auch viel mehr Spaß als dieses inhaltlose rumsucken...nun zu deiner Antwort..und ich habe das Gefühl, dass du das eh schon alles weißt was ich jetzt schreibe..daher ganz kurz:

die türkische Armee ist hinter der US-amerikanischen die zweitstärkste innerhalb der Nato. Das Syrien insbesondere in dem aktuellem Zustand keine Gefahr darstellt, vor allem militärisch, ist jedem bewusst. Hinter dem deutschen Einsatz stehen ganz andere strategischen Interessen (Nato), aber mit den 4 Lesben die wir nach Anatolien geschickt haben, läßt sich, auch gegen Syrien kein Krieg gewinnen.

In Deutschland leben ca. 80 Mio. Menschen, von denen soweit ich weiß geschätzte 45 Mio. erwerbstätig sind. Es gibt 2-3 Mio. (wiederum geschätzt) Mitmenschen mit türkisch/kurdischem Hintergrund. Auch du bist dir bewusst, dass viele von denen ehrlich ihrer Arbeit nachgehen und viele - auch, aber nicht immer selbstverschuldet - in eine Notsituation hineinfallen - vor der Gott bewahre - keiner von uns gefeit ist. Das nach deiner Meinung diese Menschen, deren Vorgängergeneration auch ein gehöriges Stück an Lebensleistung beim Aufbau dieses Landes vollbracht hat, Deutschland in ein Milliardenloch voller Schulden hinein manövrieren ist so dermaßen absurd - das Du dich eigentlich schämen müßtest, das hier so in der Öffentlichkeit zu publizieren. Nach diversen OECD-Studien ist Deutschland eines der führenden Länder mit erheblicher Diskreminierung im Berufsalltag. Das ist auch der Grund warum so viele Akademiker und Facharbeiter das Land verlassen und die schlecht ausgebildeten keine Zukunftschancen sehen, die motivierend sein könnten.

Menschen die hier geboren sind, sind nicht nur emotional sonder auch volkswirtschaftlich der Bundesrepublik Deutschland zuzuordnen. Sie sind hier geboren, wachsen hier auf und der Staat sollte versuchen diese Potentiale besser auszuschöpfen. Sie sind Deutsche. Ich bin mir sicher, wenn ich in deiner Familienhistorie ein wenig rumrecherchiere finde ich da bestimmt auch etwas polnisches oder russisches..dieses "genetisch-" rein Deutsche gibt es seit dem 2. Weltkrieg nicht mehr. Ist ja auch kein Wunder,viele Opas sind alle mehr oder weniger gefallen und die Omas, wie aktuell auch in vielen Fernsehdokumentationen ersichtlich, wurden zuhauf von Allierten massenweise geschwängert. Heute sind wir froh wenn ein Dirk Nowitzki für uns spielt oder ein Mario Gomez. Das sind Leistungsträger, weil Deutschland über eines der besten Nachwuchsprogramme weltweit verfügt und die Jungs sich auszeichnen können. Ich bin sicher, dass das in allen Lebenssituationen auch erreicht werden kann. Zumindest gehe ich felsenfest davon aus, dass es in unserem Land viel inteliigentere Immigranten gibt im Vergleich zu uns beiden hübschen..deine Aussage mit Gottesstaat usw lasse ich mal unkommentiert. Vielmehr würde mich interessieren was du darüber denkst, wie Deutschland oder die EU in den nächsten 5-10 Jahren aussehen könnte oder ob wir noch den Euro haben zum Beispiel. Ich freu mich auf deine Antwort..
Kommentar ansehen
02.04.2013 19:19 Uhr von Strassenmeister
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ Beckenbauer_64

Danke gleichfalls!

Bevor ich es vergesse.Vom welchem Baum bist du den herunter gefallen?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Recep Tayyip Erdogan soll in Zukunft per Dekret regieren können
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich
Laut Recep Tayyip Erdogan ist Deutschland ein "wichtiger Hafen für Terroristen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?