01.04.13 18:32 Uhr
 430
 

Hattingen: Kurioses Missverständnis um ein Osterfeuer

Zu einem kuriosen Missverständnis kam es am späten Karsamstag im nordrhein-westfälischen Hattingen.

Hier hatten Anrufer die Feuerwehr informiert, weil angeblich ein Baugerüst in Flammen stand.

Die Feuerwehr rückte mit mehreren Einheiten aus, doch umsonst. Denn nach kurzer Erkundung entpuppte sich das vermeintliche Baugerüst als angemeldetes Osterfeuer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Brand, Feuer, Ostern, Missverständnis, Hattingen
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan sollte angeblich per Telekinese umgebracht werden
Amerikanische Spring Breaker feiern in Mexiko und singen "Baut die Mauer"
China: Edelsteinschmuggel - Mann packt 1.000 Diamanten in seinen Schuh

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2013 18:42 Uhr von Crawlerbot
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Da ist wohl ( Hier Name eintrage ) zu oft Kurios mit dem Kopf gegen die Wand geschlagen worden.

Und hat Kurioserweise jetzt eine Hirnschaden.

[ nachträglich editiert von Crawlerbot ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?