01.04.13 16:37 Uhr
 149
 

NSU-Prozess: Gericht erwartet Mammutprozess

Formal geht es in dem am 17. April vor dem OLG München beginnenden Verfahren um zehn zum Teil rassistisch motivierte Morde, davon acht an Menschen mit tükischstämmingen Hintergrund. Allerdings ist die Gemengelage komplex und sensibel. Dies zeigt sich zuletzt an der Kritik um die Platzvergabe an die Medien.

Die Anklageschrift umfasst 488 Seiten. Um die Pannen und Vertuschungen rund um die Mordserie hat das Gericht dabei nicht zu befinden, sondern Untersuchungsausschüsse. Zschäpe wird als Mittäterin angeklagt. Daneben gibt es vier weitere Angeklagte.

12 Anwälte vertreten die Angeklagten. Von der Opferseite kommen 71 Nebenkläger und 49 Anwälte. Dem Gericht bleibt die Herkulesaufgabe, den gordischen Knoten aus politischer Rücksichtnahme und unabhängigen juristischen Entscheidungen zu durchschlagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Heinzx1
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gericht, Prozess, NSU, Mammutprojekt
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen
Bundesregierung kann mögliches Referendum über Todesstrafe in Türkei unterbinden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2013 16:49 Uhr von Borgir
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Das wird ein Mammutporzess. Alleine schon deswegen, weil Behörden ihr Versagen vertuschen werden und so die Ermittlungen in die Länge gezogen werden.
Kommentar ansehen
01.04.2013 18:34 Uhr von Faceried
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
"Drei Anwälte vertreten die 38-Jährige. Insgesamt gibt es ein Dutzend Verteidiger für die fünf Angeklagten."

Ein DUTZEND?? 3 Anwälte für eine Person??? Oo. Ja, DerBelgarath, du bezahlst die Dutzend Verteidiger.
Kommentar ansehen
01.04.2013 21:20 Uhr von Faceried
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@benjaminx

"Und das schlimmste dabei ist noch, dass alle diese Anwälte sogar einen Sitzplatz bei dem Gerichtsprozess haben"

Ja und? Wieso hast du ein Problem damit?

[ nachträglich editiert von Faceried ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?