01.04.13 13:38 Uhr
 95
 

China: Zwei Tote durch neuen Vogelgrippe-Erreger

Am gestrigen Sonntag teilten die Gesundheitsbehörden mit, dass zwei Menschen aus Shanghai durch den Erreger H7N9, eine andere Form der Vogelgrippe, gestorben sind.

Eine weitere Person ist infiziert und schwebt in Lebensgefahr. Bisher ist dieser Erreger nicht auf den Menschen übertragen worden und es ist unklar, wo sich die drei Personen angesteckt haben.

Gegen den Erreger gibt es bisher keinen Impfstoff.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Tote, Erreger, Vogelgrippe
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südafrika: Haftstrafe für Oscar Pistorius um über sieben Jahre verlängert
LG Ulm: Überfall auf Werttransporter - Haftstrafen für fünf Männer
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2013 09:42 Uhr von EynMarc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lol ich verschiebe mal das China essen für heute. ^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudischer Kronprinz attackiert iranischen Revolutionsführer: "Neuer Hitler"
"Steinzeitpädagogik": Handyverbot an bayerischen Schulen könnte gekippt werden
Stuttgart: Café sorgt mit Jogginghosen-Verbot für Aufregung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?