01.04.13 12:37 Uhr
 170
 

Birma: Nach 50 Jahre gibt es wieder die Pressefreiheit

In Birma gibt es seit gut 50 Jahren kaum private Tageszeitungen, da die Pressefreiheit stark eingeschränkt war.

Das hat sich jetzt geändert. An den Kiosken gibt es jetzt vier neue Tageszeitungen, die die Menschen kaufen können.

Zwischen 1962 und 2010 war auf die Tageszeitung ein Monopol, das der Staat hatte. Zwar gab es private Zeitungen, aber diese mussten zensiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crawlerbot
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Zeitung, Pressefreiheit, Kiosk, Birma
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Chef Horst Seehofer bezweifelt, dass AfD Einzug in Bundestag schafft
Netzinitiative "Sleeping Giants" macht "Breitbart News" Werbekunden abspenstig
USA: Donald Trumps Schwiegersohn soll Amt für Innovation leiten