01.04.13 11:47 Uhr
 101
 

Hagen: 50-Jähriger überquert trotz geschlossener Schranke Bahnübergang und stirbt

In der Nacht von Samstag hat sich in Hagen ein Unfall ereignet, bei dem ein 50-jähriger Mann ums Leben kam.

Nach Angaben der zuständigen Polizei überquerte der Mann einen Bahnübergang, obwohl die Halbschranke geschlossen war.

Ein Zug erfasste ihn. Der 50-Jährige war durch den Aufprall auf der Stelle tot.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Hagen, Schranke, Bahnübergang
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?