01.04.13 11:32 Uhr
 153
 

Jamaikas Sprint-Star Usain Bolt brach seinen eigenen Weltrekord nicht

Der Weltrekordhalter Usain Bold hat in Rio de Janeiro extra eine Rennpiste am Strand der Copacabana aufbauen lassen.

Am Strand wollte er einen neuen Weltrekord im Sprinten über die Distanz von 150 Meter aufstellen. Den derzeitigen Rekord hält er auch.

Für die 150 Meter hat er 14,42 Sekunden gebraucht, was aber sieben Hundertstelsekunden zu langsam war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crawlerbot
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Star, Weltrekord, Sprint, Usain Bolt
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Peking 2008: Doping - Sprintstaffel mit Usain Bolt Goldmedaille aberkannt
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Brasilianische Affäre packt aus: "Der Sex mit Usain Bolt war langsam und heiß"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Peking 2008: Doping - Sprintstaffel mit Usain Bolt Goldmedaille aberkannt
Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Brasilianische Affäre packt aus: "Der Sex mit Usain Bolt war langsam und heiß"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?