01.04.13 09:35 Uhr
 1.808
 

CD-Fabrik bis auf die Grundmauern abgebrannt

In der Nacht zu Montag ist im niedersächsischen Diepholz eine Tonträger-Fabrik bis auf die Grundmauern abgebrannt.

Das Feuer sei aus ungeklärter Ursache in dem Gebäude der Pallas Group ausgebrochen und richtete ein Schaden in Millionenhöhe an.

200 Feuerwehrleute waren nach Polizeiangaben im Einsatz. Ein Bereich dieser Firma ist auch eines der letzten Schallplattenpresswerke Europas, welches vom Feuer verschont wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katastrophenschutz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuer, Feuerwehr, CD, Fabrik
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2013 09:49 Uhr von Neroll
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Da hat wohl jemand mal schnell ein paar CDs gebrannt.
Kommentar ansehen
01.04.2013 10:03 Uhr von nachtstein_
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Vinyl überlebt auch die CD. :)
Kommentar ansehen
01.04.2013 10:51 Uhr von Katastrophenschutz
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Diese News ist kein Aprilscherz, siehe hier:

http://www.ndr.de/...
Kommentar ansehen
01.04.2013 10:57 Uhr von sk68
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
meines wissens nach war es eine der letzten LP-fabriken in europa
Kommentar ansehen
01.04.2013 10:58 Uhr von ThomasHambrecht
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@nachtstein_
Wenn ich mir so ansehe, was alles an Bergen von Vinyl bei uns reinkommt - was alles von uns digitalisiert werden muss.
Ich schätze, dass etwa 98% aller Vinyl-Platten niemals als CD erschienen sind. Und was nachträglich erschien, wurde oft kaputt-remastert.
Kommentar ansehen
01.04.2013 11:09 Uhr von donalddagger
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
In Sachen CDs ist es eigentlich egal, die brennt sich doch eh jeder daheim. Schade ist es tatsächlich, dass es sich um eines der letzten Vinyl-Presswerke in Europa gehandelt hat. Plattensammlern stehen also schwere Zeiten bevor.
Kommentar ansehen
01.04.2013 11:31 Uhr von nachtstein_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hast leider Recht Thomas.
Allerdings kommt immernoch sehr viel auf Vinyl raus. Zwar für eine kleine "Randgruppe" aber diese wird sich nicht so schnell unterkriegen lassen von den Traktor und Serato-faces.

[ nachträglich editiert von nachtstein_ ]
Kommentar ansehen
01.04.2013 11:39 Uhr von maki
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Lesen und verstehen ist nicht jedermanns Sache, wa?

CD-Fabrik: futsch
Plattenwerk: nicht futsch

;-)

Saubere Lösung - nutzlose CD-Presserei entsorgt und endlich (Versicherungs-)Geld für neue Neumann-Schneidköpfe da. :-D

Und bevor die Plattenhasser in Schwung kommen - ein zweites Mal stirbt die Platte nicht, wetten? :-)
Kommentar ansehen
01.04.2013 11:53 Uhr von peerat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
" Ein Bereich dieser Firma ist auch eines der letzten Schallplattenpresswerke Europas, welches vom Feuer verschont wurde."


...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

erfolgreichster YouTuber verarscht Fans und Presse
Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?