31.03.13 20:05 Uhr
 3.636
 

Türkei: Außenminister ist der EU-Beitritt egal

Dem türkischen Außenminister Davutoglu ist der Ausgang der Beitrittsverhandlungen der Türkei in die Europäische Union nicht mehr so wichtig wie früher.

Dank dem aktuellen Aufschwung in der Türkei ist man nicht mehr so an andere Länder gebunden. Zudem so der Politiker: "Wenn nicht, dann geht die EU ihren Weg und wir unseren."

Zudem teile er die gleiche Meinung wie die von Premierminister Erdogan, nämlich die, dass nun auch andere Länder mehr auf die Türkei angewiesen seien als früher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: islam_loves_germany
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Türkei, Außenminister, Beitritt, EU-Beitritt
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kultur: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2013 20:07 Uhr von nachtstein_
 
+26 | -8
 
ANZEIGEN
ähm Checker?
Kommentar ansehen
31.03.2013 20:10 Uhr von islam_loves_germany
 
+8 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.03.2013 20:14 Uhr von islam_loves_germany
 
+10 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.03.2013 20:39 Uhr von groehler
 
+18 | -10
 
ANZEIGEN
Haha, das können die sonst wem erzählen. Sonst würde der Erdowahn nicht immer wenn es um das Thema EU-Beitritt geht, bis zu den Knöcheln in Angelas Hintern stecken und betteln was das Zeug hält ^^
Kommentar ansehen
31.03.2013 20:52 Uhr von Rechthaberei
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Er spricht vom Geld!
Kommentar ansehen
31.03.2013 21:23 Uhr von RainerLenz
 
+18 | -7
 
ANZEIGEN
@haberal
dann wander aus bevor du mit untergehst
Kommentar ansehen
31.03.2013 21:56 Uhr von sooma
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
"Türkei: Außenminister ist die EU-Beitritt egal"
"Dank dem zur zeitigem Aufschwung in der Türkei"

Au weia! Aber hey... http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
31.03.2013 22:00 Uhr von Katzee
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
@ islam
Hast Du Dir eigentlich mal durchgelsen, was für einen Mist Du da zusammen geschustert hast? Soviele Fehler in einem Text - da tut das Lesen fast weh!
Kommentar ansehen
31.03.2013 22:06 Uhr von keineahnung13
 
+6 | -14
 
ANZEIGEN
türkei wär bestimmt besser als griechenland spanien italien zypern und portugal in der eu zu haben^^
Kommentar ansehen
31.03.2013 22:23 Uhr von Jolly.Roger
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
Abgesehen von den mal wieder glorreichen Rechtschreib-/Grammatikfehlern:

"Außenminister ist die EU-Beitritt egal"
vs.
"Außenminister ... ist der Ausgang ... nicht mehr so wichtig wie früher."

Was denn nun?

Einfach nur der Versuch nach außen hin etwas Gleichgültigkeit zu demonstrieren, da man die Kritierien eh nicht erfüllen kann, dass aber nicht zugeben möchte?

Das Verhalten kommt mir bekannt vor.... ;-)
Kommentar ansehen
31.03.2013 22:40 Uhr von sooma
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Komisch, Herr Erdwahn war doch gerade bei Tante Märkel und hat um Unterstützung gebeten?

"Erdogan bittet Merkel um Hilfe in EU-Verhandlungen: Der türkische Premier wünscht von der Kanzlerin mehr Engagement für den EU-Beitritt der Türkei." http://www.zeit.de/...

Aus der Quelle, aber wohl selektiv "übersehen":

Außenminister Ahmet Davutoglu: "Die EU ist unser strategisches Ziel".

Klingt immer noch ganz nach Erdowahns Demokratiezug... -.-

[ nachträglich editiert von sooma ]
Kommentar ansehen
31.03.2013 23:29 Uhr von Floetistin
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Ey Alda! Is die krasse Außenminisda ist die krasse EU-Beitritt shit egal ey

Naja, bei dem Autor und dem Inhalt der News nicht verwunderlich.
Kommentar ansehen
31.03.2013 23:30 Uhr von Retrobyte
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
"(...)dass nun auch andere Länder mehr auf auf die Türkei angewiesen seien als früher."

Mensch, der erste April ist doch erst morgen, genug der Witze.


Da ist schießt mir doch gerade ein Dialog durch den Kopf:
Türkei: Hey ich will rein!
EU: Ne du, dich wollen wir hier nicht.
Türkei: Pff, mir doch egal.

Ein kleines trotziges Kind hätte wohl ähnlich reagiert.

[ nachträglich editiert von Retrobyte ]
Kommentar ansehen
31.03.2013 23:32 Uhr von CrazyWolf1981
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ZRRK
wer sagt dass der Author bzw. die Inhaber der Quelle jemals so eine Schule besucht haben? (Außer um den Kindern das Pausengeld zu klauen) Ne Koranschule vielleicht, aber sicher keine wo man mehr wird als freiberuflicher Schrottnews-Schreiber bei SN.
Kommentar ansehen
31.03.2013 23:38 Uhr von TK-CEM
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Vorausesetzt, das stimmt:

Verschleierungstaktik!

Erst die Welt im Glauben lassen, dass die Türken kein Interesse mehr an der EU haben, aber in Wirklichkeit Pläne schmieden, wie der Islam in Deutschland zur alleinigen Religion etabliert und Deutschland als Kolonie der Turkei übernommer werden kann. DAS ist doch in Wirklichkeit Erdogans erklärtes Ziel.

Der Witz: unsere deutschen Politverbrecher lassen nichts unversucht, diesem Ziel alle Widerstände abzubauen. Deutschland ist doch heute schon ein Vielvölkerstaat. Da merkelt es doch fast keiner mehr, wenn es bald keine Deutschen mehr gibt.

Ich werde niemals den Islam annehmen, und schon gar niemals türkisch lernen. Als Deutscher bin ich geboren worden, und so wird mein Leben auch irgendwann enden. Dabei bin ich weder Rassist noch Nazi. Jeder kann glauben was er will, nur hasse ich Menschen, die versuchen, mit Gewalt ihren Glauben verbreiten zu wollen. Und genau das machen die Islamisten.

Äußerste Vorsicht bei solchen Aussagen wie die vom türkischen Aussenminister ist wohl mehr als angebracht. Vorne lächeln und hinten das Messer wetzen . . . . . mehr sage ich dazu nicht.

Meine Meinung - mein Projekt.
Kommentar ansehen
01.04.2013 00:22 Uhr von Graf_Kox
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Mein Gott, wie können so viele Grammatik und Ausdruckfehler das 4-Augen-Prinzip überstehen?
Kommentar ansehen
01.04.2013 00:59 Uhr von CoffeMaker
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@TK-CEM kann sein das Erdogan davon träumt, aber er ist auch nur eine Marionette. Er hat nicht begriffen das die EU das Ziel hat sämtliche nationale Identitäten abzuschaffen, alle sollen dann nur noch Europäer sein, wie in den USA. Nur mit dem Unterschied das die USA durch Einwanderung entstand die sich das Land von den Ureinwohnern stahlen, während man hier man einfach die Identität der Völker versucht auszulöschen.


Deswegen pocht man auch darauf soviele Einwanderer wie möglich reinzubekommen und die Völker zwangweise zu vermischen damit man sich unten zofft während man oben ihr eigenes Ding durchzieht.

Am Ende gehts nur darum die vielen Staaten Europas durch eine einzige Regierung zu lenken, was der Weltelite es einfacher macht, sie müssen nicht mehr die Politiker jeden Landes bestechen sondern nur noch die paar Hansel in Brüssel.

Ziel erkannt?

Wenn die Türken wüssten was die EU wirklich bedeutet würden die jeden ihrer Politiker aufknüpfen der sich für den Beitritt zur EU ausspricht weil doch grad die Türken so stolz sind auf ihre Identität. Der Beitritt würde nämlich früher oder später zur Aufgabe dieser Identität führen.

[ nachträglich editiert von CoffeMaker ]
Kommentar ansehen
01.04.2013 06:57 Uhr von Knopperz
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ganz schön clever die Türken ;)
Die meisten wollen nicht mehr in der EU sein, einschliesslich der Deutschen^^

[ nachträglich editiert von Knopperz ]
Kommentar ansehen
01.04.2013 09:53 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@TK-CEM - meinst Du nicht es wäre mal an der Zeit Deine Paranoia behandeln zu lassen?
Kommentar ansehen
01.04.2013 11:52 Uhr von TeKILLA100101
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Finde die Meinung absolut korrekt. Die sollen nicht in die EU kommen. Er sagt es ja selbst, man ist dann eben nicht so sehr an andere gebunden. So sieht es aus, in ein paar Jahren kacne die wieder ab und dann dürfen wir noch einem Land helfen...

Wenn die Türkei soooo toll ist, wieso kommen immer mehr Türken nach Deutschland?!
Kommentar ansehen
01.04.2013 12:07 Uhr von DevilsD
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
also mir ist das nicht egal :P
Kommentar ansehen
01.04.2013 12:22 Uhr von mrxx
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Das Niveau der Kommentare war auch mal besser hier!!? Neuerdings tummeln sich wohl lauter Hartz4 klatzen hier rum!. Sucht euch Arbeit dann habt ihr auch nicht mehr so viel zeit 24std über T.C. zu ärgern!
Kommentar ansehen
01.04.2013 23:32 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Kaum zeigt die Türkei kalte Schulter, schon stellt es die EU so dar, als würde sie sich zum Achse des Bösen zubewegen und ist beleidigt. "


Kaum spricht die EU mal wieder von den 35 Kapiteln zum EU-Beitritt, wendet sich die Türkei beleidigt den islamischen Staaten zu.
Kommentar ansehen
02.04.2013 08:10 Uhr von Beckenbauer_64
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ich bin ein wenig irritiert - kann mir vielleicht jemand erklären, was an der EU aktuell so anziehend sein soll??
Kommentar ansehen
03.04.2013 17:12 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Beckenbauer_64:

"ich bin ein wenig irritiert"

Das glaube ich gerne. Ich auch anhand der vielen neuen Accounts hier...

"kann mir vielleicht jemand erklären, was an der EU aktuell so anziehend sein soll?? "

Für die Türkei die Milliarden an Agrar- und sonstigen Subventionen und die monetären Unterstützungen (z.B. im Kampf gegen Kinderarbeit).

Ansonsten natürlich die zusätzlichen Erleichterungen im Warenverkehr und in der Ein- und Ausreise....

Leider stehen da aber noch 34 von 35 offenen Punkten auf der Agenda.

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?