31.03.13 19:48 Uhr
 274
 

Bonn: Jugendliche randalieren - 40 Stunden Sozialarbeit

Die Linie 18 von Bonn nach Bornheim wurde während der Fahrt plötzlich von Steinen beworfen. Die Steine schlugen dabei die Fensterscheiben der Linie ein.

Die Täter waren Jugendliche bis 17 Jahre alt. Ihr Motiv war die Langeweile, deswegen beschloss man erst ein paar Lichtsignalanlagen zu demolieren und dann mit Steinen auf die Linie 18 zu werfen.

Verletzt wurde zum Glück niemand und den Täter konnte man aufgrund einer Handyaufnahme schnell ausfindig machen. 40 Sozialstunden heißt das Urteil eines Schöffengerichts für drei der Jugendlichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: islam_loves_germany
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bahn, Jugendliche, Stein
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kentucky/USA: Verkehrte Welt - Polizisten prügeln sich in einem Gefängnis
Schleswig-Holstein: Mann hortet ein zweieinhalb Tonnen Waffenarsenal im Haus
Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2013 19:53 Uhr von Strassenmeister
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wie passt die Überschrift mit der News zusammen?

Das üben wir noch einmal,oder?