31.03.13 19:03 Uhr
 310
 

Österreich: Boulevardblatt spricht durch "Humanenergetikerin" mit toten Promis

Das österreichische Boulevardblatt "Krone" lässt zu Ostern tote Promis wieder auferstehen und "spricht" mit diesen.

Es gibt Interviews mit Jörg Haider, Falco oder Lady Diana, die darin einiges preisgeben. Der rechtspopulistische Haider beschwert sich, Opfer eines Attentats geworden zu sein und "schreibt": "Das Auto wurde von politischen Gegnern manipuliert. Eine grelle Explosion. Heftiger Schlag auf den Kopf."

Die Leser sind zum Teil empört, zum Teil amüsiert. Rätselhaft bleibt, was uns die "Krone" damit sagen will: Satire oder Sensation? Die "Krone" behauptet jedenfalls mittels einer "zertifizierten Humanenergetikerin" mit den Toten gesprochen zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Österreich, Tote, Ostern, Jörg Haider
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2013 20:08 Uhr von kingoftf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
zertifizierten Humanenergetikerin

ist der neumodische Ausdruck für Kaffeesatz-Leserin oder Glaskugel-Guckerin

Man muss es nur nett formulieren, dann hört sich Sch**** viel besser an

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?