31.03.13 18:55 Uhr
 4.727
 

Sexhotline-Abos immer dreister: Ein Betroffener berichtet

Immer vermehrt treten Fälle auf, in denen Personen eine Rechnung für ein abgeschlossenes Abo für eine Sexhotline bekommen.

Der 31-jährige Christian Albrecht bekam eine Rechnung von der Fa. TeleBilling in Höhe von 90 Euro. Nachdem er sich beschwert hatte, bekam er die Antwort, dass er nur die Hälfte zahlen müsse, da er das Angebot nicht nutzte und es insgesamt billiger wäre als einen Anwalt einzuschalten.

"Phishing" heißt der neue Versuch dieser zwielichtigen Firmen unbescholtene Personen abzuzocken. Im Falle von Herr Albrecht, hat er die Fa. TeleBilling verklagt." Ich lass mich nicht einschüchtern, ich gehe bis zur letzten Instanz und werde TeleBilling ruinieren!", so der 31-Jährige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: islam_loves_germany
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Telefon, Abzocke, Sexhotline
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn
Diese Vornamen finden Männer bei Frauen am attraktivsten
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2013 19:00 Uhr von blade31
 
+13 | -13
 
ANZEIGEN
Warum ist die Rechnung so verklebt?
Kommentar ansehen
31.03.2013 19:16 Uhr von trialstar
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Dann sollte man keinen Anruf mehr zurückrufen, denn sowas machen ja viele Menschen...
Kommentar ansehen
31.03.2013 20:17 Uhr von JustMe27
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht reagieren. Nicht zahlen. Auslachen.
Kommentar ansehen
01.04.2013 04:51 Uhr von abymc1984
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie bei meinem kumpel... zum schluss standen auf seine unbergründeten mahnungen (briefcouver) " Telefonsex macht Spaß"...


Verbrecher... packvolk... braucht keiner... "entsorgen"
Kommentar ansehen
01.04.2013 09:48 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Und warum "unterstützt" SN dann diese andere Abzock-Seite?
Kommentar ansehen
01.04.2013 10:59 Uhr von lars-hwi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Suffkopp Weil SN ja auch von irgendwas leben muss.Und alles was mit Erotik zu tun hat bringt nun mal das meiste Geld.Das war immer so,das ist so und das wird immer so bleiben.

[ nachträglich editiert von lars-hwi ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?