31.03.13 17:59 Uhr
 983
 

Papst erteilte den traditionellen Ostersegen, aber ohne internationale Grüße

Wie jedes Jahr feierte die katholische Kirche auf dem Petersplatz in Rom das Osterfest. Erstmalig kamen die Gläubigen zu diesem Zweck zu Papst Franziskus, um sich den Ostersegen abzuholen (ShortNews berichtete).

Wie nicht anders zu erwarten, gab es von dem bereits im Vatikan als "Protokollschreck" bezeichneten Franziskus wieder eine Neuerung.

Er erteilte den Ostersegen, nicht wie seine direkten Vorgänger, ohne die üblichen internationale Grüße.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Vatikan, Papst Franziskus, Ostern
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus ermutigt Mütter, in der Kirche stillen zu dürfen
Begnadigung: Papst Franziskus lässt "Vatileaks"-verurteilten Priester frei