31.03.13 17:51 Uhr
 431
 

Türkei: Zustand von ARD-Korrespondent Jörg Armbruster stabil

ARD-Reporter Jörg Armbruster wurde nach einer schweren Verletzung in Aleppo/Syrien in die Türkei gebracht und wird zur Zeit dort weiter behandelt.

Laut Angaben wird Armbruster wahrscheinlich am kommenden Montag nach Deutschland geflogen. Sein Zustand sei mittlerweile stabil.

Nachdem der ARD-Reporter in Aleppo notoperiert wurde, hatten ihn private Sicherheitsleute in ein Krankenhaus in der Türkei gebracht. Seit dem Beginn der Aufstände sind in Syrien mehr als 20 Journalisten ums Leben gekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Türkei, ARD, Journalist, Zustand, Korrespondent, stabil
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2013 19:21 Uhr von architeutes
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
@Barney
Was soll der Scheiß ?? Glaubst du in der Türkei gibt es keine guten Ärzte ?? Sei froh das der Mann gut versorgt wurde und ausser Gefahr ist.
Kommentar ansehen
31.03.2013 19:36 Uhr von islam_loves_germany
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Kamelbauern ist eine Beleidigung für Araber :D
Wenn du die Türken beleidigen willst, musst du Eselbauern benutzen:D
Und wie architeutes schreibt, können wir froh sein, dass dem Mann geholfen wird.
Kommentar ansehen
31.03.2013 19:48 Uhr von Shifter
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Selbst Schuld wenn er sich mit Terroristen einlässt, nur weil die westlichen Medien die als Rebellen bezeichnen ändert das aber nix an derer echten Herkunft oder den Zielen. Das sind Verbrecher die eher schlimmer sind als die syrische Regierung
Kommentar ansehen
31.03.2013 22:28 Uhr von Jolly.Roger
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
... und beim Öl-Ringen.....
Kommentar ansehen
31.03.2013 22:44 Uhr von richy7
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Schon gewagt dorten zu Arbeiten

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte
Hitlercode auf Kinderkarussell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?