31.03.13 15:30 Uhr
 860
 

Venezolanische Häftlinge eröffnen Stripclub in Gefängnis

In der Haftanstalt auf der Insel Margarita in Venezuela haben Häftlinge nun einen Nachtclub mit Stripperinnen eröffnet.

In der Einladung zur Eröffnungsparty heißt es, man biete "professionellen Sound, spektakuläre Lichteffekte, Klimaanlage (...) und böse Mädchen".

Freunde und Angehörige der Insassen kamen zur Eröffnungsparty am vergangenen Freitag.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gefängnis, Eröffnung, Venezuela, Stripclub
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jährige Amerikanerin versteigert Jungfräulichkeit für 2,5 Millionen Euro
Studie: Deutschland laut Index beliebtestes Land der Welt
Hamburg will "Schwer-in-Ordnung-Ausweis" statt Behindertenausweis akzeptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2013 15:57 Uhr von el_padrino
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
resozialisierungsmaßnahmen nennt man das...gefängnis ist ja nicht nur strafe allein :)
Kommentar ansehen
31.03.2013 16:51 Uhr von eckttt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die haben scheinbar ihre "Hausaufgaben" gemacht, und Testen schon mal den wiedereinstig in die Gesellschaft....

An Kunden dürfte es dort nicht fehlen, und Zeit werden die doch auch genug haben.

Also viel Spaß und so

Ach ja Knast kann wohl doch schön sein....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?