30.03.13 16:27 Uhr
 167
 

Seit 50 Jahren gibt es die Mainzelmännchen im ZDF

Einen Tag nach Sendestart des ZDF flimmerten sie auch schon über den Bildschirm. Die Mainzelmännchen mit ihrer berühmten Begrüßung "Gud´n Abend".

Ins Programm genommen wurden sie damals zur Trennung zwischen Programm und den Werbeblöcken. 50 Jahre lang - bis heute, haben sie den Zuschauern ihre Treue geschworen.

Leider kann der Zeichner und Erschaffer den Geburtstag nicht mehr miterleben, er starb im letzten Jahr im Alter von 84 Jahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katastrophenschutz
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: ZDF, Jubiläum, Fernseher, Mainzelmännchen
Quelle: www.dwdl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel
Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde
"Gorilla" oder "Guerilla"? TV-Kommentator über Tennisstar Venus Williams

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2013 18:34 Uhr von OO88
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
das waren noch Zeiten wir hatten erst 1972 unseren ersten Farb TV.
Da wuste man sofort das eine Werbung wechselte. Jetzt schaltet das Gehirn sofort bei werbung ab da es zu viel Info gibt. Am besten sind zur Zeit die extrem Laut sind mitten im Film ( man hört genauer zu wenn jemand flüstert ) . Präsentations Werbung ist auch recht NEGATIV wenn sie etwas schlechtes anpreisen wird wie beim Wetter - Glatteis und Schnee usw.
Positiv zb ; das Wetter wird Präsentiert von WasserQuelle ...... Morgen erreichen wir Temperaturen von 37 Grad ..... Negativ wäre da jetzt das Wetter wird Präsentiert von Heizungbetreb Hitzewelle und Co KG.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus sieht bei Europas Populisten Parallelen zu Adolf Hitler
Washington: "Women`s March" - Größte Kundgebung gegen Präsident Donald Trump
Tennis/Australian Open: Mischa Zverev schlägt Andy Murray im Achtelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?