30.03.13 15:22 Uhr
 1.504
 

Fußball: Fenerbahçe Istanbul erwägt Angebot für Frank Ribéry

Galatasaray Istanbul rüstet kräftig auf - nach den Transfers von Didier Drogba und Wesley Sneijder hat der Verein nun auch Bayern Münchens Arjen Robben im Visier (ShortNews berichtete). Lokalrivale Fenerbahçe Istanbul plant offensichtlich dagegen zu halten - und visiert einen Bomben-Transfer an.

Die "Milliyet" berichtet nämlich von der Absicht des Vereins, dem FC Bayern München ein Angebot für Franck Ribéry zu unterbreiten. Anders als Robben scheint ein Wechsel von Ribéry zum Sommer allerdings sehr unwahrscheinlich. Sein Marktwert liegt jenseits der 40 Millionen Euro.

"Ich bin hier sehr gut aufgehoben. Mein Vertrag läuft noch bis 2015, aber ich sehe mich, wie ich hier meine Karriere beende", hatte sich Ribéry zuletzt geäußert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Wechsel, Angebot, Verein, Istanbul
Quelle: www.fussballtransfers.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Fußball: RB Leipzig würde Ronaldo und Messi nicht verpflichten - "Zu alt"
Fußball: Schuss von Beinamputiertem zum Tor des Monats in Schottland gewählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2013 17:01 Uhr von Endgegner
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Klar bei Bayern muss er nur die Bank warmhalten, mit 29 wird Ribery noch ein paar Jahre spielen, aber irgendwann gehts nach Frankreich zurück.
Kommentar ansehen
30.03.2013 17:52 Uhr von Lockenpeter
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ribery kann niemand ersetzen, ribery muss bleiben

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann reißt Prostituierten fast die Zunge raus
Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?