30.03.13 13:54 Uhr
 3.951
 

Unheimlicher Zufall: Mann wird bei Überfall getötet - Doch bei Street View lebt er

In Berlin Moabit wurde vor wenigen Tagen ein 73 Jahre alter Münzhändler Opfer eines brutalen Überfalls. Dabei kam der Mann ums Leben.

Während dieser Raubmord für Entsetzen bei den Anwohnern sorgt, machen unheimliche Bilder die Runde. Denn jetzt sind Aufnahmen von Google Street View aufgetaucht, die den Mann lebend vor seinem Laden zeigen.

Dabei holt er, wie immer, die Post aus seinem Briefkasten bevor er in seinem kleinen, dunklen Laden verschwindet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Überfall, Street View, Zufall
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Privatsphäre zu ernst genommen: Google Street View macht Kuh-Gesicht unkenntlich
Färöer Inseln: PR-Gag - Schafe filmen à la Google Street View die Inseln
Hamburger Miniaturwunderland jetzt auf Google Street View

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2013 14:07 Uhr von TbMoD
 
+45 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Mensch lebt auf einem Bild weiter ?
Was für ne kranke Welt. Aber Quelle und WebReporter passen ja wieder wie die Faust aufs Auge zusammen^^
Kommentar ansehen
30.03.2013 14:21 Uhr von mario_o
 
+31 | -1
 
ANZEIGEN
Langsam weiß ich nicht mehr, ob ich wütend oder traurig über derartige News reagieren soll. Wie dieses Portal vor die Hunde geht (beziehungsweise von wenigen Usern und einigen Checkern vor die Hunde "geschubst" wird), ist mir unbegreiflich.

Anstatt eine Nachricht über den Raubüberfall zu bringen, die möglicherweise irgendwas zur Aufklärung beiträgt oder auch nur auf irgendeine andere Art nützt, muss ich hier etwas derart inhaltloses und dümmliches lesen, das die Intelligenz fast aller SN User beleidigt.

Minus wäre noch zu viel des Guten.
Kommentar ansehen
30.03.2013 14:26 Uhr von Gorxas
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Und wo ist der Zufall?!

Wow, mein Großvater ist tot - und rein zufällig gibt es Bilder von ihm!!! Wie unheimlich!!!! Ruft sofort die BILD-Schwachmaten!!!
Kommentar ansehen
30.03.2013 14:41 Uhr von Stephan186
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Bildleser sind eh schon die größten Vollidioten. Wer das Blatt anrührt, will doch nur belogen und verarscht werden, aber das passt zum Präkariat. Der ganze geistige Dünnschiss nochmal wiedergegeben von einem völlig unterbelichteten "Webreporter". Mehr muss man gar nicht sagen.

[ nachträglich editiert von Stephan186 ]
Kommentar ansehen
30.03.2013 14:44 Uhr von kingoftf
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Wirklich unheimlich, spektakulär und kurios, die StreetView Aufnahmen sind oft mehrere Jahre alt.
Bei uns auf Teneriffa teilweise von 2008, da sind noch Baustellen abgebildet, wo schon seit Jahren Leute wohnen.
Kommentar ansehen
30.03.2013 15:23 Uhr von designkey
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ich sehe tote Menschen ... auf Streetview ... und es ist kalt... sogar kälter als an Weihnachten.. muahahaha
Kommentar ansehen
30.03.2013 15:36 Uhr von AlessaGillespie
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Vermutlich ein Geist, wie man aus solchen Filmen wie Insidious oder Shutter lernen konnte, tauchen sie gerne mal auf Fotos auf...
Kommentar ansehen
30.03.2013 16:43 Uhr von Der_Norweger123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So wie Harry Potter !

Wo die Leute dann zB von Bild zu Bild reisen kann usw.
Kommentar ansehen
30.03.2013 17:47 Uhr von kingoftf
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Grad gesehen, das Foto von Street View ist auch von 2008, gleich mal den Papst anrufen wegen Wunder und so
Kommentar ansehen
30.03.2013 20:13 Uhr von designkey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In spätestens so 100 Jahren sind wahrscheinlich alle Streetview Passanten Tot ... Unheimlich
Kommentar ansehen
30.03.2013 21:38 Uhr von sbius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Stephan186: das gilt nicht nur für die BILD, sondern für ALLE Zeitungen in Deutschland! Beweis: Google mal nach "evols massenmedien". Ist zwar etwas lang der Artikel, aber es lohnt sich...
Kommentar ansehen
30.03.2013 22:49 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Da steht alles zu dem Überfall und Fragen der Polizei in der Quelle und der Spacken Specinator macht daraus sowas.

Spenc Du solltest Dich in Grund und Boden schämen.
Kommentar ansehen
30.03.2013 22:58 Uhr von olli58
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Elvis soll auch tot sein. Hab hier aber ne Video kasette und in dem Film isser quicklebendig.
BRRRRRRRRRRRRRR wie gruselig !

Es gibt news, die dürft es eigentlich nicht geben.
Kommentar ansehen
31.03.2013 05:51 Uhr von blauerHimmel
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Snore


"Lorem ipsum ist Text, der gerne als Platzhalter genommen wird, wenn es noch keinen "richtigen" Text gibt. Der Grund dafür ist ein angenehmer Zeilenfall, der einen guten Eindruck von dem finalen Layout vermittelt.http://www.loremipsum.de/ "
Kommentar ansehen
31.03.2013 07:04 Uhr von Lavendelle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ähhh... Der Bild und spencinator ist schon bewusst, dass Google Street View nicht jeden Tag aktualisiert wird? Die sind irgendwann mal alle Straßen in Berlin abgefahren und danach nie wieder. Da kann es schon vorkommen, dass der Mann darauf zu sehen ist, damals war er ja jedenfalls noch am Leben.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Privatsphäre zu ernst genommen: Google Street View macht Kuh-Gesicht unkenntlich
Färöer Inseln: PR-Gag - Schafe filmen à la Google Street View die Inseln
Hamburger Miniaturwunderland jetzt auf Google Street View


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?