30.03.13 10:32 Uhr
 453
 

Fotograf macht ein faszinierendes Video über Polarlichter über dem Östersund

Eine M1-Sonneneruption verursachte am 17. März über dem schwedischen Östersund faszinierende Polarlichter, nachdem die Sonnenwindteilchen auf die Erde trafen.

Ein Fotograf aus Schweden hat dieses Ereignis zum Anlass genommen und Aurora Borealis auf 2.464 RAW-Bildern abgelichtet.

Die Aufnahmen, die in der Zeit von 19:20 Uhr bis 23:35 Uhr machte, stellte er in einem dreiminütigen Zeitraffer-Film zusammen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Video, Fotograf, Sonneneruption, Östersund
Quelle: io9.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Südsternwarte bestätigt: Erdähnlicher Planet entdeckt
Philippinen: 34 Kilogramm schwere Perle entdeckt
UN übernimmt Verantwortung für Cholera-Epidemie in Haiti

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britisches Olympiateam: Chaos am Gepäckband
Kabul: Extremisten kapern Amerikanische Universität
Japan: Erster Todesfall durch Pokémon-Go-Spieler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?