30.03.13 10:32 Uhr
 445
 

Fotograf macht ein faszinierendes Video über Polarlichter über dem Östersund

Eine M1-Sonneneruption verursachte am 17. März über dem schwedischen Östersund faszinierende Polarlichter, nachdem die Sonnenwindteilchen auf die Erde trafen.

Ein Fotograf aus Schweden hat dieses Ereignis zum Anlass genommen und Aurora Borealis auf 2.464 RAW-Bildern abgelichtet.

Die Aufnahmen, die in der Zeit von 19:20 Uhr bis 23:35 Uhr machte, stellte er in einem dreiminütigen Zeitraffer-Film zusammen.