30.03.13 10:22 Uhr
 96
 

Frankreich machte im vergangenen Jahr mehr Schulden als erwartet

Frankreich hat sein Sparziel nicht geschafft und mehr neue Schulden angehäuft, als es die EU-Regeln eigentlich erlauben.

Laut den EU-Vorgaben darf die Neuverschuldung nur bei maximal drei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) liegen.

In Frankreich lag der BIP bei 4,8 Prozent. Frankreich selber hatte sich selber 4,5 Prozent als Ziel gesetzt. Unser Nachbarland hat jetzt eine Gesamtverschuldung von 1,834 Billionen Euro.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Jahr, Frankreich, Schulden, Neuverschuldung
Quelle: www.mainpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Franziska Giffey fordert Durchgreifen bei illegalen Obdachlosencamps
Gerhard Schröder: "Grüne eignen sich hervorragend als Merkels Bettvorleger"
Psychologen warnen in Buch: "Donald Trump ist der gefährlichste Mann der Welt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur
Bayern: Brutaler Vergewaltiger nach fast dreißig Jahren gefasst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?